• Coronavirus-Hotline
  • FAQ zum Coronavirus
  • Corona-Schutzimpfung, Impfzentren und Co.
  • Corona-Tests
  • Hygienemaßnahmen
Bildliche Darstellung eines Corona Virus im Inneren des Körpers
Expertenrat zu Impfstoffen, Tests und zur Booster-Impfung
Coronavirus-Hotline

Bei unserer kostenlosen Corona-Hotline werden Sie ausführlich von medizinischen Fachleuten beraten - das schafft Sicherheit, wenn Ihnen zum Beispiel Fragen zu Virusvarianten, typischen Symptomen oder zur Booster-Impfung unter den Nägeln brennen. Bitte haben Sie Verständnis, dass es zu Wartezeiten kommen kann. 

Eine Frau mit FFP2-Maske steht am Fenster.
Antworten auf Ihre Fragen zum Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

Die Nachrichtenlage rund um das Coronavirus ist sehr schnelllebig - bei der Barmer finden Sie fundierte Informationen, die auf der aktuellen Lage von Forschung und Wissenschaft beruhen.

Ein Mann erhält eine Impfung gegen das Coronavirus
Wie man sich gegen das Coronavirus impfen lassen kann
Corona-Schutzimpfung, Impfzentren und Co.

In Deutschland sind verschiedene Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen. Die Impfung für bestimmte Personengruppen erfolgt derzeit in Impfzentren oder durch mobile Teams.

Bei einem Kind wird ein Covid-19-Test mit Rachenabtrich gemacht
Wer bekommt wann und wo einen Corona-Test?
Corona-Tests

Die Nationale Teststrategie wurde im Laufe der Pandemie immer wieder auf die aktuellen Gegebenheiten angepasst. Wir erklären, welche Tests es gibt, wer sich testen lassen sollte und wo man die Tests durchführen lassen kann.

Hände mit Desinfektionsgel
Diese Hygienemaßnahmen helfen, das Coronavirus einzudämmen
Hygienemaßnahmen

Der wichtigste Übertragungsweg der Coronaviren ist der über die Atemluft. Daher sollten die Hygienemaßnahmen eingehalten werden, die auch bei der Influenza, also der echten Grippe empfohlen werden.

Coronavirus: Aktuelle Informationen und Themen

Auf uns selbst und unsere Mitmenschen aufpassen – das ist aktuell in der Corona-Pandemie für jeden Einzelnen wichtig. Wir sind für Sie da: Mit unserer Barmer-App können Sie alles Wichtige direkt online erledigen. Für alle Anliegen rund um Ihre Versicherung erreichen Sie unsere Service-Hotline 0800 3331010 rund um die Uhr. Und über alle digitalen Kontaktwege sind wir selbstverständlich für Sie erreichbar. 

Gerne beraten wir Sie persönlich in unseren Geschäftsstellen. Hierzu können Sie vorher einen Termin vereinbaren, über die Service-Hotline 0800 3331010 oder unser Kontaktformular. In unseren Geschäftsstellen gilt die 3G-Regelung. Für Ihren Besuch benötigen Sie neben Ihrem Personalausweis oder Ihrer Versichertenkarte einen Impf- oder Genesenennachweis oder eine Test-Bescheinigung (maximal 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und passen Sie gut auf sich auf.

Unsere Leistungen passend zur Corona-Zeit

  • Kinderkrankengeld – Zusatztage für Eltern: Der Anspruch gilt auch im Jahr 2021. Das Formular für den Antrag finden Sie hier:  Kinderkrankengeld
  • Beratung zur Corona-Impfung: Diese gibt's unter der kostenfreien Corona-Hotline  0800 84 84 111 . Antworten zum Nachlesen stehen auch im FAQ
  • Bonus nach Corona-Impfung: Haben Sie den  Nachweis über Ihren vollen Impfschutz in der Barmer-App hochgeladen, punkten Sie im Bonusprogramm. 

Coronavirus: Impfung, Teststrategie und häufige Fragen

Wie kann ich mich gegen Corona impfen lassen?
Ein Mann erhält eine Impfung gegen das Coronavirus
Wie kann ich mich gegen Corona impfen lassen?

In Deutschland sind verschiedene Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen. Die Impfung für bestimmte Personengruppen erfolgt derzeit in Impfzentren oder durch mobile Teams. Informieren Sie sich über die Standorte der Impfzentren in den Bundesländern und den weiteren Ablauf. 

Brauche ich eine Booster-Impfung?
Frau trägt nach einer Impfung ein Pflaster
Brauche ich eine Booster-Impfung?

Die 7-Tage-Inzidenzen steigen. Wer 18 Jahre ist, kann eine Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung) bekommen. Wir erklären Ihnen, wer sie braucht.  

Der digitale Impfnachweis hilft im Alltag
Junge Frau zeigt Covid-19-Impfpass und QR-Code auf dem Smartphone in einem Hotel
Der digitale Impfnachweis hilft im Alltag

Mit dem digitalen Impfnachweis können Sie im Alltag oder auf Reisen nachweisen, dass Sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden. Der Nachweis kann auf mehreren Wegen gespeichert werden. 

Was sind mRNA-Impfstoffe?
Eine Medizinerin entnimmt eine Phiole mit Impfstoff gegen COVID-19
Was sind mRNA-Impfstoffe?

Seit Dezember 2020 ist er da – der langersehnte Impfstoff gegen SARS-CoV-2. Die Technik eines mRNA-Impfstoff ist neu und kommt zum ersten Mal bei einer Impfung zum Einsatz. 

Coronavirus - Antworten auf die wichtigsten Fragen
Eine Frau mit FFP2-Maske steht am Fenster.
Coronavirus - Antworten auf die wichtigsten Fragen

Wie verläuft die Ansteckung mit dem Virus? Wie gefährlich ist es? Bekomme ich Verdienstausgleich, wenn ich in Quarantäne muss? Ist ein Mundschutz sinnvoll? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem FAQ. 

Mit verschiedenen Teststrategien durch die Pandemie
Bei einem Kind wird ein Covid-19-Test mit Rachenabtrich gemacht
Mit verschiedenen Teststrategien durch die Pandemie

Zu Beginn der Corona-Pandemie wurde schnell klar, welche Strategie, neben Abstands- und Hygienemaßnahmen, wesentlich zur Eindämmung der beginnenden Pandemie beitragen würde: Umfassende und professionell durchgeführte Corona-Tests.  

Nutzen Sie unsere kostenlose Info-Hotline bei allen Fragen zum Coronavirus

Unsere Beraterinnen und Berater sind rund um die Uhr unter 0800 84 84 111 für Sie da, wenn Sie Fragen haben – zum Beispiel zu Impfstoffen, Tests oder zur Booster-Impfung.

Alternativ können Sie sich an das für Ihre Region zuständige Gesundheitsamt wenden. Zudem hält das Bundesministerium für Gesundheit eine Liste mit relevanten Hotlines bereit.

"Oft reicht es einfach schon, ein offenes Ohr zu haben. Kann ein Kollege eine Frage nicht ausreichend beantworten, wird der Anrufer zum nächsten Spezialisten durchgestellt. Wir lassen niemanden im Stich."

Bei unserem Blick hinter die Kulissen lernen Sie unsere Telefonexperten kennen.


Beratung und Beistand in der Corona-Krise

Wegen der Corona-Pandemie wurde unser "normales" Leben völlig auf den Kopf gestellt. Das ist belastend - auch für die Seele.

Viele Organisationen und Verbände dienen in dieser Situation als Anlaufstelle und bieten sinnvolle Hilfestellungen an, für psychisch erkrankte Menschen, Senioren und Familien - wir geben einen Überblick.

Zu den Hilfsangeboten

Coronavirus: Leistungen und Angebote der BARMER

  • Impfung, Versorgung, Leistungen: Häufige Fragen beantworten wir in unserem FAQ
  • Beratung: Wir beraten Sie kompetent und schnell - zum Beispiel über unseren Telefonservice, die Corona-Hotline oder die Teledoktor-App.
  • Seelisches Gleichgewicht: Mit den Kursangeboten von HelloBetter können Sie seelischen Beschwerden vorbeugen - zum Beispiel mit den Trainings Stressfrei und Depression vorbeugen. Mit der App 7Mind bringen Sie außerdem mehr Entspannung in Ihren Alltag, und mit der Schlafenszeit für Amazon Echo und Google Home lernen Sie Tipps für einen besseren Schlaf.
  • Bewegung und Ernährung: Damit Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen, stellt Ihnen die Barmer digitale Angebote rund um Bewegung und Ernährung bereit. Testen Sie zum Beispiel die Präventionskurse von CYBERFITNESS oder unseren Online-Kurs Ernährung.
  • Hebammenberatung in Corona-Zeiten: Live-Kurse für Geburtsvorbereitung und Rückbildung sowie Beratung per Chat und Telefon bieten wir mit unserem Partner Kinderheldin an.

Noch kein Mitglied?
Jetzt zur Barmer wechseln und von diesen und vielen weiteren Vorteilen profitieren. 

Jetzt Mitglied werden

Coronavirus: Individueller Schutz

Wie sehr sind Menschen mit Diabetes durch das Coronavirus SARS-CoV-2 gefährdet?
Eine junge Frau misst sich den Blutzucker mit einem Pen
Wie sehr sind Menschen mit Diabetes durch das Coronavirus SARS-CoV-2 gefährdet?

Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 sind verunsichert, wie gefährlich ihnen das SARS-CoV-2 werden könnte. Dabei zählt nur ein Teil der Diabetiker zur Risikogruppe für COVID-19.  

Können Haustiere sich mit dem Coronavirus anstecken?
Eine Katze liegt mit einer Frau zusammen auf einem Bett
Können Haustiere sich mit dem Coronavirus anstecken?

Bei Katzen, Hunden, Frettchen, Nerzen und sogar bei Tigern und Löwen wurde das Virus SARS-CoV-2 nachgewiesen. Doch wird ihnen das Virus auch gefährlich und können sie auch ihre Besitzer anstecken? Was Haustierfreunde jetzt wissen müssen. 

Wie leicht stecken sich Kinder mit dem Coronavirus an?
Ein Mädchen zeigt einem Jungen eine Schutzmaske
Wie leicht stecken sich Kinder mit dem Coronavirus an?

Die Nase läuft, die Wangen glühen – ist das jetzt Corona? Viele Eltern sind jetzt besonders alarmiert. Dabei sind Kinder viel besser geschützt als Erwachsene. 

Wie können sich Risikopatienten vor einer Infektion schützen?
Eine Frau bringt Einkäufe
Wie können sich Risikopatienten vor einer Infektion schützen?

Ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet. Hier finden Sie aktuelle Informationen und praktische Tipps für den Alltag. 

Ist das Coronavirus für Asthma-Patienten besonders gefährlich?
Ein Mann benutzt ein Asthma-Spray
Ist das Coronavirus für Asthma-Patienten besonders gefährlich?

Viele Menschen mit Asthma sind jetzt durch die Nachrichten von Lungenentzündungen im Fall einer COVID-19-Erkrankung alarmiert. Wie gefährlich ist die Situation? 

Müssen sich Schwangere Sorgen wegen des Coronavirus machen?
Schwangere Frau trägt eine Atemmaske aus Stoff
Müssen sich Schwangere Sorgen wegen des Coronavirus machen?

Wenige Phasen im Leben einer Frau sind so einzigartig wie die neun Monate einer Schwangerschaft. Die Nachricht vom hoch ansteckenden Coronavirus verunsichert viele schwangere Frauen. 

Meine Barmer – Ihre digitale Krankenkasse

Die Barmer sorgt mit ihren digitalen Services dafür, dass Sie auch von zuhause aus wichtige Anliegen erledigen können. Anträge stellen, Daten ändern, Bescheinigungen ausdrucken: In Ihrem persönlichen Mitgliederbereich können Sie alles Wichtige online erledigen – komfortabel, schnell und sicher. 

Für Meine Barmer anmelden

Sie haben schon ein Benutzerkonto? Zum Login

Barmer Chat

Chat für Versicherte

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein.

Der Chat ist Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr erreichbar.

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a005172
Nach oben