Illustration der BARMER-App
Die BARMER-App:
Wichtiges online erledigen

  • Krankmeldung einfach in der App hochladen
  • Bearbeitungsstatus zum Krankengeld einsehen (Beta)
  • Vorsorgetermine im Blick mit dem Gesundheitsmanager
Illustration mehrerer Viren auf grünem Hintergrund
Information und Rat zum Coronavirus
  • Hotline: Medizinischer Rat zum Coronavirus
  • FAQ: Antworten auf die häufigsten Fragen 
  • Auf einen Blick: Weiterführende Infos 
Ein Mann liegt mit einen Tablet im Bett
Bei Krankheit finanziell abgesichert
  • FAQ rund um das Thema Krankengeld, Anspruch und Zahlung
  • Video: Krankengeld verständlich erklärt
  • Unser praktischer Krankengeld-Rechner
Gymondo-eine Frau bei Fitnessübungen auf einer Gymnastikmatte
Zuhause fit bleiben und kostenlose Trainingsangebote nutzen
  • CYBEROBICS: Kostenfrei trainieren mit Classes & Workouts
  • Gymondo: Fitnessplattform einen Monat kostenlos nutzen
  • MyFitnessVideo: Große Auswahl an Workouts für zwei Gratismonate
Eine junge Frau sitzt lachend am Schreibtisch
Ihre Barmer Vorteile
  • Beste Leistungen & starke Extras
  • Ausgezeichnete Beratung
  • Umfangreiche Online-Services
Frau sitzt in Yoga-Pose auf einem Steg
Gesundheit für die Seele
  • Psychische Erkrankungen auf einen Blick
  • Online-Training für mehr Wohlbefinden
  • Psychotherapie von Zuhause aus
  • Ergebnisse Arztreport 2020
  • BARMER-App
  • Coronavirus
  • Krankengeld
  • Zuhause
    trainieren
  • Mitglied werden
  • Psychische
    Gesundheit

Corona-Pandemie: Wir sind für Sie da

Die aktuelle Zeit ist für uns alle eine Herausforderung – das Coronavirus stellt unser Leben auf den Kopf und viele von uns sind in besonderer Weise belastet. Wir suchen mit Hochdruck gemeinsam mit den Gesundheitsinstitutionen nach Wegen, um unsere Versicherten in dieser Krise zu unterstützen.

Die Nachrichtenlage rund um das Coronavirus ist sehr schnelllebig - bei der Barmer finden Sie fundierte Informationen, die auf der aktuellen Lage von Forschung und Wissenschaft beruhen. Zudem möchten wir Ihnen auch etwas Ablenkung und Inspiration für gute Gedanken schenken - zum Beispiel mit digitalen Angeboten für Ihre Fitness und Gesundheit.

In diesen besonderen Zeiten ist es wichtig, die individuelle Gesundheit so gut es geht zu schützen. Um dabei zu helfen, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, haben wir deswegen vorsorglich unsere Geschäftsstellen geschlossen.

Natürlich sind wir trotzdem für Sie da und kümmern uns direkt und schnell um Ihre Anliegen. Bei allen Fragen rund um Ihre Versicherung wenden Sie sich jederzeit an unsere Service-Hotline 0800 3331010. Auch über die digitalen Kontaktwege sind wir immer ansprechbar. Und mit unserer Barmer-App können Sie alles Wichtige direkt online erledigen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und passen Sie gut auf sich auf.

Kontakt zur BARMER

Bestnoten für die Leistungsstärke der Barmer

Auszeichnungen in Rankings, Tests und Umfragen

Meine Barmer – Ihre digitale Krankenkasse

Anträge stellen, Daten ändern, Bescheinigungen ausdrucken: In Ihrem persönlichen Mitgliederbereich können Sie alles Wichtige online erledigen – komfortabel, schnell und sicher. Unser Gesundheitsmanager erinnert Sie zudem automatisch an Ihre nächsten Vorsorgetermine.

Coronavirus: Die häufigsten Fragen

Die drei Erkrankungen sind nicht so leicht zu unterscheiden. Covid-19 kann sich durch zahlreiche unspezifische Symptome bemerkbar machen. Häufiger scheinen die unteren Atemwege betroffen sein. Die Hauptsymptome sind Fieber, trockener Husten und Atemnot. Bei schweren Fällen kann es zur Lungenentzündung kommen. Halsschmerzen und Niesen treten dagegen seltener auf. Weitere, seltenere Symptome sind auch Muskel- und Gelenkschmerzen oder Durchfall.

Die Grippe setzt sehr plötzlich ein. Typisch sind neben trockenem Husten und plötzlich einsetzendem, oft hohem Fieber ein starkes Krankheitsgefühl sowie Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen. Für den Laien ist sie von einer COVID-19-Infektion aber schwer unterscheidbar. Ein wichtiges Indiz ist daher ein möglicher voriger Kontakt mit einer am Coronavirus erkrankten Person. Einen sicheren Befund kann hier aber nur der Test auf das Coronavirus liefern.

Die herkömmliche Erkältung wiederum kommt schleichend, mit Halsschmerzen, schleimigem Husten, leicht erhöhter Temperatur, Abgeschlagenheit sowie leichten bis mäßigen Kopfschmerzen. Der Husten kommt in der Regel erst später dazu. Wer eine Erkältung hat, fühlt sich nicht so kraftlos wie bei einer Influenza.

Ärzte können den Test auf Infektion mit dem Coronavirus durchführen und über die Versichertenkarte abrechnen, wenn sie den Test für erforderlich halten. Hierbei sollen sie sich an den jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts (RKI) orientieren. Ebenfalls müssen die behandelnden Ärzte über die Durchführung von Wiederholungstests entscheiden. Halten sie diese für medizinisch erforderlich, können auch diese über die Versichertenkarte abgerechnet werden. 

Grundsätzlich können die Proben in Hausarztpraxen, Kliniken und speziell eingerichteten Zentren entnommen werden. In vielen Bundesländern läuft die Testung auch über den Kassenärztlichen Notdienst, der bundesweit unter der Telefonnummer 116 117 erreichbar ist. Ganz wichtig ist, dass die Betroffenen bei einem Corona-Verdacht nicht ohne Absprache in eine Arztpraxis oder Klinik gehen. Sie sollen auf jeden Fall vorher den Arzt telefonisch kontaktieren, damit für die anderen Patienten kein unnötiges Risiko besteht.

Die aktuelle Regelung, eine Arbeitsunfähigkeit telefonisch festzustellen, ist begrenzt auf Erkrankungen der oberen Atemwege, die keine schwere Symptomatik vorweisen oder die Kriterien des RKI für einen begründeten Verdacht auf eine Infektion mit COVID-19 erfüllen. Eine AU-Bescheinigung kann nach telefonischer Anamnese nur ausgestellt werden, wenn sich ein Arzt persönlich vom Zustand des Patienten überzeugt hat. Dazu muss er den Patienten eingehend telefonisch befragen. Die telefonische Krankschreibung ist maximal 14 Tage möglich.

Antworten auf viele weitere Fragen finden Sie in unserem FAQ zum Coronavirus. 

Coronavirus-FAQ

Bewegung, Abwechslung und Inspiration für Zuhause - mit unseren digitalen Angeboten

Viele von uns verbringen derzeit viel mehr Zeit zuhause . Unsere digitalen Angebote bieten Abwechslung, Ausgleich und Inspiration in den eigenen vier Wänden. Steigern Sie zum Beispiel Ihr Wohlbefinden mit einer Yoga-Session oder kommen Sie mit einer Meditation zur Ruhe.

7Mind-App: Das Gedankenkarussell stoppen und zur Ruhe kommen
Illustration einer Frau mit einen Karussell über dem Kopf
7Mind-App: Das Gedankenkarussell stoppen und zur Ruhe kommen

Fördern Sie Ihr Wohlbefinden und kommen Sie zur Ruhe. Barmer-Versicherte können das Angebot von 7Mind 1 Jahr lang kostenlos nutzen.

Online-Kurs Hatha-Yoga
Junge Frau folgt einem Online-Yoga-Kurs
Online-Kurs Hatha-Yoga

Regelmäßige Yoga-Übungen können helfen, alltäglichen Stress besser zu bewältigen und Entspannung zu finden.

Einschlafhilfe "Schlafenszeit"
Illustration einer schlafenden Frau auf grünem Hintergrund
Einschlafhilfe "Schlafenszeit"

Unser Skill "Schlafenszeit" für Amazon Echo und GoogleHomeAction hilft Ihnen beim Einschlafen, damit Sie frisch in den Tag starten können.

Online-Kurs: GET.ON Fit im Stress
Eine Frau spielt gitarre auf einer Terrasse
Online-Kurs: GET.ON Fit im Stress

Sie möchten Ruhe tanken, Stress abbauen und dem Alltag gelassen begegnen? Dann nutzen Sie das Online-Training GET.ON Fit im Stress.

Persönliche Ernährungsberatung
Drei junge Menschen schneiden zusammen Gemüse an einem Tisch
Persönliche Ernährungsberatung

Mit der Ernährungsberatung 2.0 erhalten Sie individuelle und persönliche Beratung, mit praktischen Tipps und vielen Rezepten.

Mit der Kaia-Rücken-App Rückenschmerzen zu Hause behandeln
Illustration einer Frau mit einen Smartphone als Gymnastikmatte
Mit der Kaia-Rücken-App Rückenschmerzen zu Hause behandeln

Mit Kaia erhalten Sie das ideale digitale Trainingsprogramm, wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden.

Mit kostenlosen Trainingsangeboten auch Zuhause fit und in Bewegung bleiben

Barmer Kontakt & Beratung

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern. Zum Kontakt

Barmer Chat

Chat für Versicherte 

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Zum Chat für Versicherte

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Zum Chat für Interessenten


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a000001
Nach oben