Ein junges Paar pflegt einen Kräutergarten
Nachhaltige Tipps für den Alltag

Gesund nachhaltig leben

Egal ob beim Wocheneinkauf, im Garten oder im Badezimmer - wir alle können jeden Tag große und kleine Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz gehen. Wir geben unseren Versicherten eine Fülle von Tipps für einen gesunden nachhaltigen Alltag. 

Klimaschutz im Badezimmer
Flatlay mit einer Haarbürste, einer Zahnbürste, einem Schwamm und einem Seifenstück
Klimaschutz im Badezimmer

Ob Hallo-Wach-Schauer am Morgen oder zum Runterkommen nach einem anstrengenden Tag – das warme Prasseln in der Dusche gehört zu unseren alltäglichen Wohlfühl-Ritualen. Wer im Badezimmer dazu noch ein bisschen auf Nachhaltigkeit achtet, tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch seiner Haut.   

Gesund nachhaltig leben: Fitness als Klima- und Umweltschutz
Eine Frau schnürt ihre Laufschuhe
Gesund nachhaltig leben: Fitness als Klima- und Umweltschutz

Sport und Umweltschutz sollten Hand in Hand gehen, wenn wir weiterhin in der Natur Sport machen möchten. Wir zeigen, wie das gehen kann. 

Nachhaltiger Wäsche waschen
Ein junger Mann hängt Wäsche im Garten auf
Nachhaltiger Wäsche waschen

Blitzsauber soll sie sein, unsere Wäsche. Schonender – für die Kleidung ebenso wie für die Haut und unseren Planeten – ist allerdings ein etwas umweltschonenderes Wasch-Programm. Wer bewusster wäscht, kann viel Geld sparen.  

Kosmetik anders gedacht
Frau Elisabeth Green schlendert eine Straße in einer Stadt entlang
Kosmetik anders gedacht

Naturkosmetik-Bloggerin Elisabeth Green erzählt, warum bei der Körperpflege weniger manchmal mehr ist. 

Nachhaltige und klimafreundliche Lebensmittel
Weibliche Mitarbeiterin arrangiert frisches Obst und Gemüse in der Abteilung für Lebensmittel im Supermarkt.
Nachhaltige und klimafreundliche Lebensmittel

Wie es gelingt sich gesund zu ernähren und dabei die Umwelt zu schonen. 

„Unsere Art zu essen hat sich geändert“
Sarah Wiener sitzt draußen an einem Tisch mit Gemüse und hält einen Brotlaib
„Unsere Art zu essen hat sich geändert“

Im Interview verrät Sarah Wiener, was wir als Gesellschaft für eine nachhaltige Ernährung tun können. Der Einstieg kann leicht gelingen.  

Neu und nachhaltig: Unser Mitgliedermagazin digital abonnieren

Unser Mitgliedermagazin können Sie jetzt alternativ zur Print-Ausgabe auch digital abonnieren. Helfen Sie uns dabei, mehr für die Umwelt zu tun.

Das gedruckte Magazin gegen die Digitalausgabe tauschen geht ganz einfach:  Rufen Sie uns einfach an unter 0800 333 1010*.

Zukünftig erhalten Sie unser Magazin dann per Mail.
*Anrufe aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz sind für Sie kostenfrei.

Vielleicht auch interessant?

Klimaneutral bis 2030: Unsere Strategie für die Gesundheit von morgen
Eine Familie spielt im Garten
Klimaneutral bis 2030: Unsere Strategie für die Gesundheit von morgen Das größte Gesundheitsrisiko der nahen Zukunft ist der Klimawandel. Die BARMER setzt sich daher zum Ziel, bis 2030 klimaneutral zu werden.
Klimaschutz, Pandemie, Veränderungen: Was macht Jugendlichen die größten Sorgen?
Eine Jugendliche schaut nachdenklich auf ihr Handy.
Klimaschutz, Pandemie, Veränderungen: Was macht Jugendlichen die größten Sorgen? Nachhaltigkeit und Umweltschutz waren vor Corona DAS große Thema junger Menschen. Hat die Pandemie das beendet? Ist uns unser Planet jetzt egal? Dr. Marc Calmbach ist Geschäftsführer des SINUS-Instituts und kennt die Antworten.
Alles auf Grün fürs Klima
Eine Person steht im Wald und hält sich einen Spiegel vor das Gesicht
Alles auf Grün fürs Klima Klimaschutz und Umweltschutz sind die Voraussetzungen für ein gesundes Leben – jetzt und in Zukunft. Deswegen verstärkt die Barmer ihre bisherigen Bemühungen weiter. Unser Ziel: Bis 2030 wollen wir klimaneutral werden.

Barmer Chat

Chat für Versicherte

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein.

Der Chat ist Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 20:00 Uhr erreichbar.

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Nutzen Sie unseren Chat für Interessenten im Bereich "Mitglied werden"

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a007389
Nach oben