Nachhaltige Gesundheit bei der Barmer

Nachhaltigkeit – unsere Strategie für die Gesundheit von morgen

Ohne Nachhaltigkeit keine Gesundheit – ohne Gesundheit keine Nachhaltigkeit. Das größte Gesundheitsrisiko der nahen Zukunft ist der Klimawandel. Seit 2022 arbeitet die BARMER an allen Standorten klimaneutral. Sie setzt sich dafür ein, Nachhaltigkeit im Sozialgesetzbuch zu verankern und eine gemeinsame Agenda aller Beteiligten für ein klimaneutrales Gesundheitswesen zu entwickeln. Der Klima- und der Umweltschutz sind nur zwei der Themenfelder, die wir bei der Barmer nachhaltig ausbauen und weiterdenken.

Klimabilanz von Einkäufen und Mahlzeiten ganz einfach ausrechnen

Sie möchten wissen, wie groß der CO2-Fußabdruck Ihres Einkaufs oder der Zutaten Ihres Lieblingsgerichtes ist? 

Klima-Nebenwirkungen des Gesundheitssektors minimieren

Die Studie „Klimaneutraler Gesundheitssektor“ wirft erstmals aus der Innenperspektive von Praxen, Krankenkassen, Kliniken, Apotheken/Sanitätshäusern und der medizinischen Industrie Licht auf den wichtigen Transformationsprozess zu einem klimaneutralen Gesundheitssektor. 

Das Gesundheitswesen beginnt gerade erst, sich mit dem Klimawandel auseinanderzusetzen

Wir erleben schon heute, wie sich der Klimawandel auch in Deutschland auf unsere Gesundheit auswirkt. Was wir jetzt im Gesundheitswesen brauchen, ist eine gemeinsame Agenda für den Klimaschutz, meint Prof. Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer. 

Klimawandel und Gesundheit aus Expertensicht

In unserer Interviewreihe „Gesund leben in einer gesunden Welt“ lassen wir inspirierende Persönlichkeiten zu Wort kommen, die sich an der Schnittstelle von Nachhaltigkeit und Gesundheit engagieren und so die Grundlagen für ein gesundes Leben sichern. 

Sinus-Studie zu Klima-Angst bei Jugendlichen

Der Klimawandel betrifft uns alle. Viele Jugendliche haben quälende Angst davor, das belegen mehrere Studien. Was steckt dahinter? Ist Klima-Angst eine Erkrankung? 

Was tun bei Klima-Angst? Sechs Tipps für Jugendliche und Eltern

Der Klimawandel und seine Folgen können Angst, Wut und Verzweiflung auslösen. Was kann man dagegen tun? 6 Tipps für junge Menschen und deren Eltern. 

Nachhaltig gesund digitalisieren: Wie die Menschen darüber denken – und was sie selbst tun können

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind Megatrends. Doch das eine beeinflusst das andere, und nicht nur positiv. Im „Digital-Index 2021/2022“ untersuchen wir gemeinsam mit unserem Partner D21, was die Menschen in Deutschland darüber denken. 

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz

Klimaschutz und Umweltschutz sind die Voraussetzungen für ein gesundes Leben - jetzt und in Zukunft. Deshalb hat die BARMER Nachhaltigkeit in ihrer Unternehmensstrategie verankert. 

Interview: Was macht Jugendlichen die größten Sorgen?

Nachhaltigkeit und Umweltschutz waren vor Corona DAS große Thema junger Menschen. Hat die Pandemie das beendet? Ist uns unser Planet jetzt egal? 

Wie das Gesundheitswesen das Klima schützen helfen kann

Auch vom Gesundheitssektor werden Emissionen verursacht und Schadstoffe verbreitet, und zwar sehr viel mehr, als man spontan denken würde. Ein Dilemma. Aber bei einigen Akteuren gibt es vielversprechende Ansätze, das zu ändern. 

Tipps für einen nachhaltigen Alltag

Nachhaltig putzen, gärtnern, essen und vieles mehr: Wir unterstützen unsere Versicherten mit vielen Tipps dabei, umweltbewusst zu leben.