Ein Mann reinigt sich die Zähne mit Zahnseide

Leistungen

Lesedauer unter 2 Minuten

Professionelle Zahnreinigung – Prophylaxe für gesunde Zähne

Lesedauer unter 2 Minuten

Autor/in

Barmer Internetredaktion

Qualitätssicherung

Anke Montanus (Barmer)
Inhaltsverzeichnis

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine zusätzliche Maßnahme zur Zahnvorsorge. Sie kann dem Zahnerhalt dienen und dabei unterstützen, Karies sowie Zahnfleischentzündungen vorzubeugen. 

Viele Zahnarztpraxen bieten neben der Zahnsteinentfernung auch eine Professionelle Zahnreinigung an. Ob diese allerdings besser vor Karies, Zahnfleischentzündungen oder Parodontitis schützt als die üblichen Maßnahmen zur Zahnvorsorge, lässt sich durch Studien bislang nicht belegen. Eine regelmäßige Zahnsteinentfernung, wie sie einmal im Jahr kostenlos im Rahmen der Vorsorge durch Ihren Zahnarzt durchgeführt wird, hilft ebenso, diesen Problemen vorzubeugen.

Wie läuft eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) ab?

Eine Professionelle Zahnreinigung macht der Zahnarzt oder ausgebildetes Praxispersonal. Sie dauert in der Regel etwa 45 bis 60 Minuten.

Die Einzelleistungen für eine Professionelle Zahnreinigung können sich von Praxis zu Praxis unterscheiden, beinhalten jedoch meistens die Behandlungsschritte: reinigen, polieren und fluoridieren.

Bei der gründlichen Reinigung werden Zahnbeläge auch aus schwer zugänglichen Stellen und am Zahnfleischrand entfernt. Zusätzlich werden Zahnverfärbungen, die durch Kaffee, schwarzen Tee oder Rauchen entstehen, behandelt. Häufig kommen Ultraschall- oder Handinstrumente zum Einsatz. Danach erfolgt meistens das Polieren der gesäuberten Zahnoberfläche mit Hilfe kleiner rotierender Bürsten. Zum Abschluss wird in vielen Praxen ein fluoridhaltiges Gel oder Lack aufgetragen. Zusätzlich erhalten Sie bei einer PZR nützliche Hinweise, wie Sie Ihre Zähne schonend selbst reinigen. 

Wie viel kostet eine Professionelle Zahnreinigung?

Die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung liegen meist zwischen 100 und 180 Euro. Besprechen Sie die genauen Kosten vorab mit Ihrem Zahnarzt. Die Kosten richten sich nach dem Inhalt der Behandlung und sind individuell abhängig von der Mundhygiene und vom Zustand des Gebisses.

Werden die Kosten für die PZR von der Barmer übernommen?

Da die PZR keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen ist, müssen Sie die Kosten privat übernehmen. Sie haben aber die Möglichkeit, einen Zuschuss von der Barmer zu erhalten:

  • Mit der Teilnahme am Bonusprogramm können Sie Bonuspunkte sammeln und diese gegen eine Geldprämie einlösen oder als Zuschuss für ausgewählte individuelle Gesundheitsleistungen wie z. B. die Professionelle Zahnreinigung nutzen. Für 500 Bonuspunkte erhalten Sie einen Zuschuss von bis zu 50 Euro.
  • Für werdende Mütter können wir über die Zusätzlichen Leistungen für die Familie Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung übernehmen.

Versicherte der Barmer haben zudem die Möglichkeit, eine Zahnzusatzversicherung bei unserem langjährigen Kooperationspartner HUK-COBURG-Krankenversicherung abzuschließen. Mit dem Zahnzusatzschutz sind auch die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung (PZR) abgesichert. 

Professionelle Zahnreinigung kurz zusammengefasst:

  • Vorsorge ist wichtig: Eine Professionelle Zahnreinigung kann Ihre Zähne zusätzlich schützen und Zahnproblemen vorbeugen.
  • Exklusiver Zusatzschutz: Barmer-Versicherte können die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung über die HUK-COBURG-Krankenversicherung zusätzlich absichern. 

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a000085 Letzte Aktualisierung: 08.03.2021
Nach oben