Patientenrecht

Verjährung bei Behandlungsfehlern

Lesedauer unter 1 Minute

Redaktion

  • Ludwig Janssen (aHa-Texte Köln)

Qualitätssicherung

  • almeda GmbH

Die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche beträgt drei Jahre. Grundsätzlich beginnt die Frist bei Ansprüchen aus Behandlungsfehlern mit dem Ende des Jahres, in dem der Patient Kenntnis von dem Behandlungsfehler und dem Verursacher erhält.

Zurück zu den Patientenrechten von A-Z

Nach oben