Patientenrecht

Ombudsperson des Medizinischen Dienstes

Lesedauer unter 1 Minute

Redaktion

  • Barmer Internetredaktion

Sie haben einen Leistungsbescheid erhalten und möchten sich über die Tätigkeit des Medizinischen Dienstes beschweren?

Jeder Medizinische Dienst bestellt eine eigene, unabhängige Ombudsperson, die vertraulich kontaktiert werden kann.

Die Ombudsperson ist bei Beschwerden Ansprechpartner oder Ansprechpartnerin für Versicherte, aber auch für Beschäftigte des Medizinischen Dienstes. Sie können sich zum Beispiel bei der Ombudsperson beschweren, wenn Sie Unregelmäßigkeiten wie Beeinflussungsversuche durch Dritte beobachtet haben. Die Ombudsperson berichtet dem Verwaltungsrat und der zuständigen Aufsichtsbehörde einmal im Jahr und bei konkreten Anlässen – keine Sorge, persönliche Angaben werden dabei anonymisiert.

Bitte kontaktieren Sie die Ombudsperson des Medizinischen Dienstes, der für Ihre gutachterliche Stellungnahme zuständig ist. Noch sind nicht in allen Regionen Ombudspersonen benannt worden. Hier besteht aktuell leider noch keine Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen.
Der Medizinische Dienst hat eine Übersicht mit allen Ombudspersonen und Kontaktdaten zusammengestellt.  

Nach oben