Eine Frau mit Gehhilfe
Hilfsmittel von A-Z

Index für Buchstabe "B"

Badewannenlifter

Ein Badewannenlifter erleichtert das Ein- und Aussteigen, um Ihnen ein selbständiges Baden zu ermöglichen. Der klassische Badewannenlifter ist ein Sitz mit Rückenlehne, der in der Wanne steht. Beim Einsteigen befindet sich der Sitz auf Höhe des Wannenrandes, so dass Sie problemlos Platz nehmen können. Mit einer wasserfesten, schwimmfähigen Handbedienung können Sie den Sitz per Tastendruck ins Wasser senken. Nach dem Baden fährt der Sitz wieder hoch, so dass Sie einfacher aus der Wanne aussteigen können. 

Bandagen

Bandagen können Schmerzen deutlich lindern und die Beweglichkeit fördern, z.B. in Schulter, Arm, Hand, Knie oder Fuß. Sie werden bei der Behandlung von akuten, aber auch dauerhaft anhaltenden Weichteilerkrankungen eingesetzt. Sie umschließen das betroffene Körperteil bzw. Gelenk und sorgen dadurch für eine komprimierende und/oder funktionssichernde Wirkung. Die Bandagen bestehen aus flexiblen Materialien oder sind mit festen textilen Bestandteilen ausgestattet. 

Beatmungsgeräte – zur Unterstützung der Atmung zu Hause

Beatmungsgeräte werden bei Erschöpfung der Atmung eingesetzt und unterstützen Sie dabei, zu Hause unbeschwert ein- und ausatmen zu können. Das Hilfsmittel ist eine wichtige Hilfe für Patienten und Patientinnen mit Schädigung des Atemsystems, neuromuskulären Erkrankungen oder Schädigungen der Lunge (z. B. COPD). Die BARMER übernimmt die Kosten für Beatmungsgeräte. 

Blutzuckermessgeräte - Glukosemessung im Gewebe mit FreeStyle Libre

Blutzuckermessgeräte wie FreeStyle Libre unterstützen Diabetes-Patienten, ihre Glukosewerte zu messen und Hypoglykämien zu vermeiden. Im Laufe des Jahres wird das FreeStyle Libre 2 Messsystem nicht mehr verfügbar sein. Hier beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zur Versorgung mit dem Blutzuckermessgerät. 

Brillen und Kontaktlinsen

Damit wir die Kosten für Ihre Brillengläser oder Kontaktlinsen übernehmen können, benötigen Sie eine Verordnung vom Arzt. Hierfür müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Lesen Sie hier alles Wissenswerte zur Versorgung mit Sehhilfen. 

Brustprothesen

Die Brustprothese kann eine oder beide weiblichen Brüste ersetzen, falls dies nach einer Brustamputation aufgrund z.B. einer Tumorerkrankung erforderlich wird. Aufgabe einer Brustprothese ist – neben dem optischen Ausgleich – auch die Erhaltung der Körpersymmetrie (Vermeidung von Schulterschiefstellung) durch das Gewicht der Prothese und ein natürliches Bewegungsverhalten. 
Nach oben