Nachhaltigkeit

Nachhaltig kreativ

Lesedauer unter 2 Minuten

Redaktion

  • Barmer Internetredaktion

Qualitätssicherung

  • Dr. Janine Voß (Leiterin der Abteilung Beschaffung und Nachhaltigkeit der Barmer)

Aktuelles: Februar 2022

Bei der Wahl ihrer Agenturpartner setzt die Barmer auf die Besten ihrer Disziplin. Doch wenn es darum geht, das Markenversprechen 'Gesundheit weiter gedacht' mit Leben zu füllen, können unsere Agenturen noch mit einem weiteren wichtigen Plus aufwarten: ihrem Engagement für Nachhaltigkeit. Schließlich versteht sich die Barmer als Gesundheitspartnerin, die ihre Versicherten bestmöglich unterstützt, gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden. Und dabei spielt gelebte Nachhaltigkeit eine große Rolle, finden wir.

So hat sich die Agentur Content Fleet (Content Marketing) das ambitionierte Ziel gesetzt, bereits bis Ende 2022 CO2-neutral zu werden. Eine interne Green Fleet sorgt für Tempo bei den konkreten Maßnahmen, die auch beinhalten, das ÖPNV-Tickets bezuschusst und Firmenbikes angeboten werden. Noch im ersten Quartal 2022 wird ein Rating von Ecovadis erwartet. Eine langfristige wertebasierte ökologische Strategie sichert den langen Atem stetiger Optimierung auch über 2022 hinaus.

TLGG, zuständig für Social Media, hat bereits 2016 ein Umweltmanagement-System eingeführt und belegt seinen Anspruch durch Zertifizierungen nach ISO 14001 und ISO 50001. Neben seinen Umweltinitiativen definiert TLGG Nachhaltigkeit aber auch ganzheitlich gesellschaftlich durch substanzielles Engagement für Inklusion, Diversity und Demokratieförderung.

Unsere Media-Agentur WPP verfügt bereits über ein Zertifikat von Ecovadis auf Level „Silber“. Es gibt einen differenzierten Plan, bis 2030 die gesamte Wertschöpfungskette CO2-neutral zu stellen und beim Bau des eigenen Campus in Düsseldorf wurden nicht nur alle Dächer begrünt, sondern auch umfassend auf recycelte Baustoffe gesetzt.

Kolle Rebbe (Kampagnen) wertet momentan ebenfalls ihr Ecovadis-Audit aus und plant, den CO2-Verbrauch mit Planetly auszugleichen. Darüber hinaus hat die Agentur sich mit ihrer Nachhaltigkeitsberatung KORECT das Ziel gesetzt, gemeinsam mit Unternehmen Produkte in den Markt zu bringen, die nachhaltig und erfolgreich sind. 2009 gründete Kolle Rebbe „Stop the Water while using me“ als nachhaltige Marke für Naturkosmetik. Mittlerweile sind die Produkte weltweit bekannt.

Nach oben