Digitale Verantwortung

Videoreihe CDR-Talk veröffentlicht: Vom Kodex zum Code

Lesedauer unter 1 Minute

Aktuelles: Juli 2022

Was ist eigentlich Digitale Verantwortung bzw. Corporate Digital Responsibility? Die Herausforderungen sind vielseitig: Umgang mit Daten, Bildung, Klima- und Ressourcenschutz, die Einbindung von Mitarbeitenden und Inklusion – echte digitale Unternehmensverantwortung muss auf unterschiedliche Handlungsfelder einzahlen. Eine Videoreihe der CDR-Initiative, in der die Barmer sich aktiv engagiert, diskutiert mit Katharina Schüller, Mina Saidze, Shai Hoffmann, Katharina Krentz und Raul Krauthausen die wichtigsten Fragen rund um das Thema. 

Hauptfilm CDR

Digitalisierung mit Verantwortung – vom Kodex zum Code: In der neuen Reihe „CDR-Talk“ beleuchten Expertinnen und Experten Aspekte von unternehmerischer Verantwortung im digitalen Wandel. Warum das überhaupt relevant ist, zeigt der Hauptfilm zum Einstieg.

Umgang mit Daten

Welche Risiken sind mit „Profiling“ oder „Bias in Künstlicher Intelligenz“ verbunden?

Was macht vertrauenswürdige „Künstliche Intelligenz“ aus? Um diese und weitere Fragen geht es im „CDR-Talk“ mit Katharina Schüller.

Bildung

Mina Saidze spricht im „CDR-Talk“ darüber, wie Unternehmen ihre Beschäftigten über Bildung im digitalen Wandel zukunftsfit machen können, über „Data Literacy Manager“ und die Signalwirkung von Verantwortungsübernahme.

Klima- und Ressourcenschutz

Warum sollten Unternehmen die Digitalisierung und Klima- und Ressourcenschutz zusammen denken? Shai Hoffmann erläutert, inwiefern die Digitalisierung Potenzial und Risiko für den Klimaschutz zugleich ist.

Mitarbeitendeneinbindung

Im „CDR-Talk“ spricht Katharina Krentz u.a. darüber, welche Rolle Transparenz und das heutige Menschenbild bei der erfolgreichen Einbindung von Beschäftigten in der Digitalisierung spielen.

Inklusion

Wie kann sichergestellt werden, dass digitale Technologien Barrieren abbauen und Inklusion ermöglichen? In der letzten Folge der „CDR Talk“-Reihe spricht Raul Krauthausen über die Bedeutung, Menschen unterschiedlicher Gruppen in Entwicklungsprozesse des digitalen Wandels von Anfang an einzubinden.

Nach oben