Mann mit Blumen im Bart und seine kleine Tochter

Leistungen

Lesedauer unter 3 Minuten

Homöopathie – Behandlung & Kosten der alternativen Heilmethode

Lesedauer unter 3 Minuten

Autor/in

Barmer Internetredaktion

Qualitätssicherung

Cordula Uebing (Barmer)
Inhaltsverzeichnis

Homöopathische Behandlungen bieten eine sanfte und ganzheitliche Therapie im Hinblick auf Körper, Geist und Seele. Die Barmer bietet Ihnen für diese Heilmethode einen Selektivvertrag, durch den Sie sich bundesweit bei hochqualifizierten homöopathisch tätigen Ärzten und Ärztinnen behandeln lassen können.

Die Homöopathie ist eine beliebte und verbreitete Form der alternativen Medizin, auch wenn ihre Wirkung wissenschaftlich nicht belegt ist. Ihr wichtigster Grundpfeiler ist das Ähnlichkeitsprinzip: Ein Mittel wirkt dann, wenn es gleiche oder ähnliche Symptome hervorrufen kann, wie die Krankheit selbst. Dabei wird das homöopathische Mittel in möglichst hoher Verdünnung verabreicht. Ein Beispiel: Eine Substanz, die eigentlich Fieber auslöst, soll stattdessen Fieber senken, wenn sie stark verdünnt eingenommen wird.

In der Homöopathie gilt eine Krankheit als Störung, wenn sie den ganzen Menschen betrifft. Nicht das einzelne Symptom wird behandelt, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Homöopathie ist für jeden geeignet. Wegen der geringen Nebenwirkungen wird es auch gerne bei Kindern angewandt.

Wie verläuft eine homöopathische Behandlung für Erwachsene?

  • Erstanamnese: In einem ersten ausführlichen Gespräch befragt Sie Ihr Arzt/Ihre Ärztin zu Ihren individuellen Beschwerden sowie zu persönlichen und beruflichen Einflussfaktoren, um sich ein Gesamtbild zu verschaffen.
  • Fallanalyse und Auswahl homöopathischer Mittel (Repertorisation): Auf Basis von Erstanamnese und Einordnung der persönlichen Krankheitssymptome bestimmt Ihr Arzt/Ihre Ärztin die Mittel für Ihre individuelle homöopathische Behandlung.
  • Folgeanamnesen: In den Folgegesprächen kontrolliert Ihr Arzt/Ihre Ärztin den Behandlungs- und Heilungsverlauf.
  • Beratung: Der Arzt/die Ärztin beantwortet alle Ihre persönlichen Fragen zur Behandlung mit homöopathischen Mitteln.

Kann Homöopathie auch für Kinder eingesetzt werden?

Homöopathische Mittel sind gut verträglich und nebenwirkungsfrei. Sie werden daher besonders gern zur Behandlung bei Kindern eingesetzt und können bei kleinen Alltagsbeschwerden oder Erkrankungen eine sanfte Linderung bewirken und die körpereigene Selbstheilung anregen. Auch bei allen anderen Erkrankungen und kindermedizinischen Fragen ist der Homoöpath oder die Homöopathin die erste Anlaufstelle, sofern nicht bereits eine Teilnahme am Barmer Kinder-und Jugendprogramm besteht..

Werden die Kosten für Homöopathie von der Barmer übernommen?

Wir übernehmen die Kosten für die homöopathische Behandlung, wenn die Leistung von einem der homöopathischen Ärzte erbracht wird, die an unserem Vertrag teilnehmen. So können Sie die Leistung in Anspruch nehmen:

  • Sprechen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin auf eine homöopathische Behandlung an. Sie erhalten dann von der Praxis eine Teilnahmeerklärung und einen von der Barmer erstellten Flyer, der alle Informationen zur Versorgung mit Homöopathie und zu den vertraglichen Details enthält.
  • Nach der Prüfung durch die Barmer erhalten Sie und Ihr Arzt/Ihre Ärztin eine Bestätigung zur Teilnahme an homöopathischen Behandlungen.
  • Über einen Zeitraum von 24 Monaten kann Ihr Arzt/Ihre Ärztin homöopathische Behandlungen erbringen und über die Barmer abrechnen. Anschließend folgt ein Ruhejahr, in dem Leistungen über die Regelversorgung abgerechnet werden können.
  • Die Teilnahme am Homöopathievertrag endet erst durch Ihre Kündigung. Eine kurze schriftliche Mitteilung, dass Sie Ihre Teilnahme beenden möchten, reicht uns.
  • Eine gleichzeitige Teilnahme an einem Hausarztvertrag ist nicht möglich.

Wie finden Sie einen Arzt für Homöopathie?

Ihre Barmer berät Sie gern vorab über die Vertragsinhalte und hilft Ihnen dabei, hochqualifizierte Ärzte oder Ärztinnen in Ihrer Region zu finden, die eine zusätzliche Ausbildung für homöopathische Behandlungen absolviert haben und am Vertrag mit der Barmer teilnehmen.

Das Wichtigste zur Homöopathie auf einen Blick

  • Unsere Leistung: Die Barmer bietet Ihnen einen bundesweiten Vertrag mit hochqualifizierten homöopathisch tätigen Ärzten und Ärztinnen.
  • Kostenübernahme: Die Barmer übernimmt die Kosten für Ihre homöopathische Behandlung unter den oben genannten Voraussetzungen.

Barmer Chat

Chat für Versicherte 

Sind Sie bei Meine Barmer registriert?
Loggen Sie sich vor dem Start des Chats für eine persönliche und datenschutzsichere Beratung ein und profitieren Sie außerdem von unseren erweiterten Chat-Zeiten.

Zum Chat für Versicherte

Chat für Interessenten

Ich habe keine eigene Mitgliedschaft bei der Barmer und bin an den Vorteilen interessiert.

Zum Chat für Interessenten


E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a000063 Letzte Aktualisierung: 15.07.2019
Nach oben