Datenschutzerklärung Alexa Skill "Schlafenszeit"

Wir möchten, dass Sie sich bei der Nutzung des Alexa Skills "Schlafenszeit" der Barmer sicher fühlen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns deshalb sehr wichtig.

Bei der Verwendung des Skills werden keine personenbezogenen Daten von der Barmer erhoben, verarbeitet oder gespeichert. Um das Nutzungserlebnis zu optimieren, wird das von Amazon standardmäßig bereitgestellte und für jede Skillinstallation unterschiedliche Nutzerkennzeichen (User ID) verwendet. So kann unterschieden werden, ob Sie ein neuer oder wiederkehrender Nutzer/in sind und lange Einleitungstexte im Verlauf der Skillnutzung können verkürzt werden. Die Barmer kann jedoch keine Rückschlüsse auf mögliche Präferenzen oder die Nutzung anderer Skills von einzelnen Nutzern/innen ziehen.

Der Skill "Schlafenszeit" wird auf der Infrastruktur von Amazon Web Services (AWS) betrieben. Dabei werden nur dann Daten an die Infrastruktur gesendet, wenn der Skill aktiv durch Ansprechen genutzt wird.

Für die Nutzung und die Registrierung von Alexa und weiteren zugehörigen digitalen Angeboten gelten die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der Amazon Media EU S.à.r.l.

Um den Skill zu optimieren, analysiert die Barmer regelmäßig das Nutzungsverhalten. Mit Amazon "Skill Metrics" werten wir beispielsweise aus, wie häufig die unterschiedlichen Funktionen des Skills besucht werden und welche davon besonders wertvoll für die Nutzer/innen sind. Diese Auswertungen basieren auf standardmäßig für jeden Skill erhobenen Daten von Amazon. In diesem Rahmen werden anonymisierte Daten erfasst sowie gespeichert.

Der Skill wurde unter freundlicher Beratung durch den Schlafexperten Dr. Günter Weeß speziell für Amazon Echo entwickelt.

Kontakt:

Dr. Hans-Günter Weeß
Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Somnologe
Leiter Schlafzentrum, Pfalzklinikum (www.pfalzklinikum.de)

 

Webcode dieser Seite: a002434 Autor: Barmer Erstellt am: 20.12.2017 Letzte Aktualisierung am: 28.05.2018
Nach oben