Frau mit Baby in Tragetasche

Geburtsvorbereitungskurse

Beim Geburtsvorbereitungskurs können Schwangere und ihre Partner sich körperlich und seelisch auf die Geburt und die Zeit danach einstimmen.

Geburtsvorbereitungskurse werden unter anderem von Vertragshebammen angeboten. Es gibt fortlaufende Kurse, Intensivkurse am Wochenende, Kurse für Paare, nur für Frauen oder auch Kombiangebote, bei denen der Partner an einigen Terminen dabei ist. Inhalt der Kurse ist das Erlernen spezieller Atemtechniken, die bei Einsetzen der Wehen hilfreich sind. Auch Entspannungsübungen und die Anleitung zu wohltuenden Massagen werden vermittelt. Daneben gibt es wertvolle Tipps und Informationen zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und zum Neugeborenen. In der Regel erfolgt die Geburtsvorbereitung in Gruppen bis zu zehn Schwangeren.

Ihre Barmer-Vorteile beim Geburtsvorbereitungskurs

  • Leistung für Schwangere: Die Barmer übernimmt für schwangere Versicherte die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs. Die Leistung umfasst maximal 14 Gruppenstunden zu je 60 Minuten.
  • Leistung für den Partner: Partner, die zum Zeitpunkt des Kurses bei der Barmer versichert sind, erhalten die Kursgebühr ebenfalls erstattet.
  • Leistung für die Einzelunterweisung: Manchmal kommt es vor, dass Frauen die Teilnahme an Geburtsvorbereitungskursen in Gruppen nicht möglich ist. In diesen Fällen können sie auf ärztliche Anordnung eine Einzelunterweisung mitmachen. Auch hierfür übernimmt die Barmer die Kosten für bis zu 14 Unterrichtseinheiten zu je 30 Minuten.

Unsere Leistung Geburtsvorbereitungskurs in Anspruch nehmen

  • Abrechnung für Schwangere: Die Abrechnung erfolgt – für Sie als Schwangere kostenfrei – direkt zwischen den Vertragshebammen und der Barmer anhand der von Ihnen unterschriebenen Teilnahmedokumentation. Grundlage dafür ist der Vertrag über die Versorgung mit Hebammenhilfe.
  • Abrechnung für den Partner: Der Geburtsvorbereitungskurs für Partner kann nicht direkt zwischen der Hebamme und der Barmer abgerechnet werden. Der Partner erhält deshalb von der Hebamme eine Rechnung, die bei Vorlage in der Geschäftsstelle erstattet wird.
  • Erstattungslimit: Für den Geburtsvorbereitungskurs für Partner, die zusätzlichen Beratungsleistungen bei der Hebamme und die Hebammen-Rufbereitschaft können insgesamt pro Schwangerschaft 200 Euro erstattet werden.
Webcode dieser Seite: a000050 Autor: Barmer Erstellt am: 14.05.2014 Letzte Aktualisierung am: 07.12.2016
Nach oben