Die wichtigsten Änderungen
zum Jahreswechsel

Sozialversicherung 2024: Das ändert sich für Unternehmen

Der Jahreswechsel bringt wieder viele Neuerungen mit sich. Wir haben die wichtigsten Änderungen in der Sozialversicherung sowie interessante Themen aus dem Arbeits- und Steuerrecht für Sie zusammengestellt.​

E-Learning: Updates aus der Sozialversicherung 2023/24

Was ändert sich für Betriebe im neuen Jahr?

Unser kostenfreies E-Learning informiert Sie zu allen wichtigen Themen und Neuerungen für 2024, so beispielsweise:

  • Sozialversicherungswerte 2024: Neue Rechengrößen, Beitragssätze und Bemessungsgrenzen
  • Mindestlohn: Erhöhung ab 01.01.2024 und Auswirkungen auf geringfügige Beschäftigungen und Übergangsbereich
  • Neues zum Arbeitsrecht: Arbeitszeitgesetz, Fachkräfteeinwanderungsgesetz, Familienstartzeitgesetz und dessen Auswirkungen auf die U2-Umlage

Zum E-Learning-Angebot

Mitarbeiter im Büro klatschen in die Hände und freuen sich

Änderungen in der Sozialversicherung

Sozialversicherungswerte 2024

Die Eckwerte zur Bemessung der Sozialbeiträge sollen zum Jahreswechsel angehoben werden. Hier finden Sie die Werte und Rechengrößen für 2024. 

Pflegereform

Künftig werden gesetzlich Versicherte mit mehreren Kindern mit einem Beitragsabschlag entlastet. Außerdem erhalten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen höhere Leistungen. 

Gesetzlicher Mindestlohn & Minijobs

Der gesetzliche Mindestlohn beträgt ab 01. Januar 2024 12,41 Euro, wodurch auch die Minijobgrenze steigt. Die wichtigsten Änderungen bei Minijobs erfahren Sie hier. 

Änderungen im elektronischen Meldeverfahren

Ob eAU-Verfahren, Elternzeit-Meldung, Unbedenklichkeitsbescheinigung, Versicherungsnummernabfrage oder SV-Meldeportal: 2024 gibt es viele Neuerungen im Datenaustausch. 
Geschäftsmann sitzt mit Handy auf dem Schreibtisch

Für Firmenkunden: Kostenlose Telefonberatung

Nutzen Sie unsere kostenlose Hotline für eine schnelle Lösung bei Fragen zu den Neuerungen im kommenden Jahr. Wir sind von Montag bis Freitag zwischen 7 und 20 Uhr für Sie da – rufen Sie uns einfach an.

Arbeitsrechtliche Änderungen

Arbeitszeitgesetz (ArbZG)

Bislang gibt es noch keine Reform des ArbZG, voraussichtlich im Frühjahr 2024 soll es aber eine Einigung geben. Hier erfahren Sie, was aktuell zu beachten ist. 

Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Leichtere Rekrutierung aus dem Ausland und besserer Zugang für ausländische Fachkräfte zum deutschen Arbeitsmarkt – hier erhalten Sie einen Überblick über die Änderungen. 

Familienstartzeitgesetz 2024

Das Familienstartzeitgesetz sieht eine zweiwöchige Freistellung nach der Geburt bei vollem Lohnausgleich vor. Hier erfahren Sie, was geplant ist. 

Gesetz zur Stärkung der Aus- und Weiterbildungsförderung

Vorgesehen sind ab 2024 u. a. Reformen der Weiterbildungsförderung, eine Ausbildungsgarantie und ein Qualifizierungsgeld. 

Änderungen im Steuerrecht

Änderungen Inflationsausgleichsgesetz 2024

Die Inflationsausgleichsprämie und Änderungen im Inflationsausgleichsgesetz sollen in diesem Jahr für steuerliche Entlastungen sorgen. 

Maßnahmen Wachstumschancengesetz 2024

Mit dem geplanten Wachstumschancengesetz soll die Wirtschaft wieder in Schwung gebracht werden. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Maßnahmen vor. 

Newsletter für Unternehmen

Erhalten Sie monatliche Updates zur Sozialversicherung sowie Tipps für kostenfreie Tools und eine gesunde Arbeitswelt.