Pressearchiv Bayern 2020

Der neuartige Coronavirus breitet sich in Europa weiter aus, nun sind auch in Deutschland weitere Fälle bekannt geworden. Angesichts dieser neuen Entwicklung verlängert die Barmer ihre Hotline zum Coronavirus.

In Bayern leben derzeit rund 3.000 Menschen in 403 ambulant betreuten Wohngemeinschaften. Bundesweit sind es etwa 150.000 Menschen in betreutem Wohnen und über 30.000 in Pflege-WGs. Diese neuen Wohnformen erscheinen für Bewohner finanziell attraktiv, allerdings bieten sie in der Qualität der Pflege nicht immer, was sie versprechen.

Bereits ab einer Temperatur von etwa 8 Grad werden Zecken aktiv und die Thermometer in Bayern zeigen bislang eher milde Temperaturen für die Jahreszeit an. Daher ist es sinnvoll, sich auch im Winter vor Zeckenstichen ausreichend zu schützen.

Die Ausgaben für die kieferorthopädische Behandlung sind in Bayern rund ein Drittel höher als in anderen Bundesländern. Derzeit werden in der Altersgruppe der zehn- bis 15-jährigen rund 50 Prozent der weiblichen und 40 Prozent der männlichen Jugendlichen kieferorthopädisch, zum Beispiel mit einer Zahnspange behandelt. Das stellt der BARMER Zahnreport 2019 fest.

Angesichts des ersten bestätigten Falls in Deutschland hat die BARMER eine Hotline zum Coronavirus eingerichtet.

In Deutschland arbeiten im europäischen Vergleich überdurchschnittlich viele Pflegekräfte. Dennoch wird über Personalnotstand und Qualitätsgefälle in der Pflege diskutiert. Das diesjährige Pflegeforum der Barmer und des MDK Bayern thematisiert, wie die Arbeitsbedingungen der Pflegenden sowie die Strukturen der Pflege attraktiver gestaltet werden können.

Mehr als ein Viertel der Deutschen (28,4 Prozent) hat laut Barmer-Arztreport 2019 die Diagnose Bluthochdruck bekommen. In Bayern leiden 24,9 Prozent an einer sogenannten Hypertonie, das sind über 3,2 Million Menschen.

Der BARMER Arzneimittelreport hat es ans Licht gebracht: Anhand von Abrechnungsdaten konnten Wissenschaftler zum ersten Mal ermitteln, wie der Impfstatus bei Kindern und Jugendlichen in Bayern tatsächlich aussieht.

 

Webcode dieser Seite: p014927 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 02.04.2020
Nach oben