Sozialversicherungsrecht

Sachbezüge

Lesedauer unter 1 Minute

Sachzuwendungen können steuerfrei bleiben, wenn sie die Freigrenze von 44 Euro nicht übersteigen (§ 8 Absatz 2 Seite 11 EStG). Ab 2022 wird die Freigrenze auf 50 Euro angehoben.

Laut SvEV gehören zum Arbeitsentgelt in der Sozialversicherung auch Sachbezüge, wenn der Arbeitnehmer beispielsweise Unterkunft und Verpflegung kostenfrei oder verbilligt erhält. Dabei werden folgende bundeseinheitliche monatliche Werte zugrunde gelegt:

Sachbezugswerte für 2022*

SachbezugswerteEuro
Verpflegung270,00
Frühstück56,00
Mittagessen107,00
Abendessen107,00
Miete, grundsätzlich ortsüblicher Mietpreis (vergleiche entsprechenden Mietspiegel), wenn die Feststellung des ortsüblichen Mietpreises mit außergewöhnlichen Schwierigkeiten verbunden ist, pro Wohnraum4,58
Unterkunft241,00

* Voraussichtliche Werte

Qualitätssicherung

Nach oben