Eine Frau und vier Männer machen Übungen an einer Fitnessanlage im Freien.
Aktuelles aus Baden-Württemberg

Fitness-HotSpot im Baienfurt eröffnet

Lesedauer unter 2 Minuten

Baienfurt/Ravensburg, 18. Juli 2022 – Neue Möglichkeiten, sich fit zu halten, bietet ab sofort der Fitness-HotSpot in der Niederbieger Straße in Baienfurt, gleich neben der Sporthalle. Dabei handelt es sich um eine festinstallierte und mit Trainingshinweisen versehene Fitnessanlage, an der Übungen mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden.

Die Anlage wurde nun vom stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Baienfurt, Artur Kopka, dem ersten Vorsitzenden der Sportgemeinde Baienfurt, Ulrich Mützel, Norbert Eisenmann, dem Regionalgeschäftsführer der Barmer in Ravensburg, Michaela Ruffing, Projektleiterin beim Deutschen Turner-Bund (DTB) und Andreas Ehrat vom Zweigverein TV Baienfurt eröffnet. "Der Fitness-HotSpot bietet gute Trainingsbedingungen für alle, die zeitlich flexibel Sport treiben möchten. Auch Schulklassen können ihn nutzen, zum Beispiel fürs Zirkeltraining", sagt Norbert Eisenmann von der Barmer. 

Ganzheitliches Körpertraining an der frischen Luft

Am Fitness-HotSpot sind Tafeln aufgestellt, die den Trainingsablauf an den Stationen erläutern. Durch Sprung-, Stütz- und Hangeltechniken werden mit jeder Übung mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert, indem man sein eigenes Körpergewicht einsetzt. "Am Fitness-HotSpot können Übungen umgesetzt werden, die auch für Einsteiger leicht zu bewältigen sind", sagt Michaela Ruffing vom DTB. Der Fitness-HotSpot wurde von der Sportgemeinde Baienfurt aufgestellt, um das Angebot für die angeschlossenen Vereine um ein Outdoor-Training zu erweitern. Außerhalb des Vereinstrainings kann der Fitness-HotSpot von allen Baienfurtern kostenlos genutzt werden. "Wir hoffen, dass unser Fitness-HotSpot möglichst viele Menschen dazu anregt, spontan Sport zu treiben. Egal ob allein, mit Freunden oder der Familie", so Artur Kopka. Die Sportgemeinde Baienfurt plane, am Fitness-HotSpot freie Trainings und Workshops für alle Fitness-Level anzubieten. 

Preisgekrönte Kooperation von Barmer und Deutschem Turner-Bund

Baienfurt ist eine von 22 Kommunen in Deutschland, in denen die Barmer und der DTB ein solches Bewegungsangebot bereits geschaffen haben. Vier Fitness-HotSpots befinden sich in Baden-Württemberg. Das Konzept der Fitness-HotSpots wurde mit dem "Green-Spaces-Award" der "International Sport and Culture Association" für innovative Konzepte bei der Aufwertung öffentlicher Grünflächen durch aktive Bewegungsräume ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Kontakt für die Presse:

Marion Busacker
Pressesprecherin Barmer Baden-Württemberg
Telefon: 0800 33 30 04 35 1130
E-Mailpresse.bw@barmer.de
Twitter: twitter.com/BARMER_BW


Nach oben