Erneut Bestnoten bei Krankenkassen-Test: Exzellente Leistungen für junge Leute

Lesedauer unter 1 Minute

Hannover, 20. Mai 2022 – Die Barmer gehört auch im Jahr 2022 zu den besten Krankenkassen Deutschlands. In der Kategorie „Leistung für junge Leute“ wurde sie von dem Wirtschaftsmagazin „Focus Money“ (Ausgabe 21/2022) mit der Bestnote „exzellent“ ausgezeichnet. Auch Familien sind bei der Barmer bestens aufgehoben. Dies unterstreicht ein „sehr gut“ in der Kategorie „Leistung für Familien“. „Auf die außerordentliche Leistungsstärke der Barmer können sich unsere Versicherten jederzeit verlassen. Unser Leistungsportfolio beinhaltet individuelle Angebote und Mehrleistungen, die über den gesetzlichen Leistungsrahmen hinausgehen. Zudem steht die Barmer für ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Heike Sander, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Niedersachsen und Bremen.

Ausgezeichnete Mehrleistungen

Die Barmer könne mit innovativen und exklusiven Mehrleistungen überzeugen, die auf die Bedürfnisse der Versicherten zugeschnitten seien. Dazu gehörten beispielsweise ein Leistungspaket speziell für Schwangere, die ärztliche Behandlung per Videosprechstunde und das Angebot zur digitalen Darmkrebsfrüherkennung. Sander: „Es ist der Anspruch der Barmer, ihren Versicherten mit dem konsequenten Ausbau ihres Leistungsangebotes die bestmögliche medizinische Versorgung zu bieten. Zugleich erweitert die Barmer kontinuierlich ihre Services.“ So könnten sich Versicherte jederzeit mobil und digital über den Bearbeitungsstand von Anträgen auf Kranken- oder Mutterschaftsgeld sowie Hilfsmittel informieren.

Top-Leistungen in der Langzeit-Bewertung

In der Langzeit-Bewertung über die Jahre 2013 bis 2022 sei die Barmer ebenfalls als „Top-Krankenkasse“ für junge Leute und Familien ausgezeichnet worden. Damit zeige sie, dass ihre Leistungen und Services auf konstant hohem Niveau blieben.

Mehr Informationen unter: www.barmer.de/a006206

Kontakt für die Presse:

Michael Erdmann
Pressesprecher Barmer Niedersachsen, Bremen
Telefon 0800 33 30 04 65 4432
E-Mailmichael.erdmann@barmer.de
Twitter: twitter.com/BARMER_NIHB

Nach oben