STANDORTinfo Hamburg

Patientenversorgung digital und grenzenlos gestalten!

Lesedauer unter 1 Minute
Text-Logo des Norddeutschen Dialogs, der Buchstabe O ist als grünes Steuerrad dargestellt

Gesundheitspolitik zum Wohle von Patientinnen und Patienten darf weder zwischen stationärer und ambulanter Behandlung unterscheiden, noch an Ländergrenzen Halt machen. Stattdessen soll die bestmögliche Versorgung im Mittelpunkt stehen. Dank der digitalen Möglichkeiten lassen sich Sektoren- und Ländergrenzen immer leichter überwinden. Wie ist der aktuelle Stand? Welche Ideen und Projekte gibt es, die Initiatoren oder Nachahmer suchen, um sie zu starten oder flächendeckend einzuführen? 

Wir zeigen einige vielversprechende Möglichkeiten und debattieren mit Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft über Chancen und Potenziale für innovative Strukturen und eine bessere Gesundheitsversorgung: Beim 9. Norddeutschen Dialog der BARMER Hamburg gemeinsam mit den Landesvertretungen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. 

Unter dem Titel „Die Zeit ist reif! Patientenversorgung digital und grenzenlos gestalten!“ laden wir Gesundheitsexperten aus Ärzteschaft, Kliniken, Politik, Medien sowie alle Interessierten zu einer spannenden Diskussion ein: Am Mittwoch, den 8. Juni 2022 in den media docks in Lübeck. Beginn: 17 Uhr. 

Weitere Informationen finden Sie unter barmer.de/p007716.

Nach oben