Pressemitteilung aus Hamburg

Ukrainische Beschäftigte in Hamburgs Unternehmen integrieren

Lesedauer unter 1 Minute

Hamburg, 2. Mai 2022 – Um Unternehmen aus der Hansestadt bei der Einstellung und Integration von Menschen aus der Ukraine zu unterstützen, bieten das Netzwerk „Integration durch Qualifizierung“ und die Barmer am Donnerstag ein kostenfreies Online-Seminar an. Am 5. Mai gibt es in der Zeit von 11 Uhr bis 12:30 Uhr Informationen darüber, wie aus der Ukraine geflüchtete Menschen einen Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten und was bei der Sozialversicherung zu beachten ist. „Unternehmen, die Geflüchtete aus der Ukraine beschäftigen, helfen den ukrainischen Familien in einer schwierigen Lebenssituation. Doch für potenzielle Arbeitgeber gibt es neue Herausforderungen“, sagt Dr. Susanne Klein, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Hamburg. Im Seminar gehe es deshalb unter anderem um Grundsätze und Besonderheiten beim Aufenthaltsrecht sowie um Kriterien bei der Anerkennung ausländischer Qualifikationen und um die Absicherung in den Zweigen der Sozialversicherung. Zudem gebe es Gelegenheit für Fragen und Diskussionen.

Weitere Informationen zum Online-Seminar unter barmer.de/f005572.
 

Pressekontakt:

Karsten Schulz
Pressesprecher Barmer Hamburg
Telefon: 0800 33 30 04 65 1131
E-Mailpresse.hh@barmer.de
Twitter: twitter.com/BARMER_HH

Nach oben