Aktuelles aus Baden-Württemberg

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Busacker
Telefon: 0800 333004-351130
E-Mail: presse.baden-wuerttemberg@barmer.de

Lassen sich über Computerspiele Körper und Geist trainieren? Ja, das geht. Und zwar auch im fortgeschrittenen Alter. Das Digital Health StartUpRetroBrain hat genau dafür die Spielekonsole MemoreBox entwickelt.

Mit der therapeutischen Videospielkonsole MemoreBox können Pflegebedürftige zocken und gleichzeitig etwas für ihre Gesundheit tun. Am 10. April wird die MemoreBox bei einem Pressegespräch im Haus am Weinberg in Stuttgart vorgestellt. Mit dabei ist Staatsekretärin Bärbl Mielich MdL.

Die Barmer ist Gold-Partner der Remstal Gartenschau, die vom 10. Mai bis zum 20. Oktober 2019 in 16 Kommunen der Region stattfindet. Das gaben die Krankenkasse und die Stadt Schwäbisch Gmünd heute bei einer Pressekonferenz bekannt.

Mehr als die Hälfte aller schwangeren Frauen in Deutschland nimmt übermäßig an Gewicht zu. Das erhöht das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes und Geburtskomplikationen. Das zu hohe Gewicht der Mutter kann sich zudem negativ auf Gewicht und Gesundheit des Kindes auswirken. Dieser Entwicklung wirkt das Präventionsprojekt GeMuKi "Gemeinsam gesund: Vorsorge plus für Mutter und Kind" entgegen.

Bis zum 20. April dauert die Fastenzeit in diesem Jahr. Beim Teilzeitfasten werden statt der Kalorien die Stunden gezählt. Doch was bringt der temporäre Verzicht auf Nahrung?

Morgen ist Frühlingsanfang. Doch während die Natur zu neuem Leben erwacht, fühlen sich viele Menschen im Übergang zwischen Winter und Frühling müde und abgeschlagen. Die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit betrifft vor allem Wetterfühlige und Frauen, die häufig unter niedrigem Blutdruck leiden. Aber auch ältere Menschen tun sich mitunter schwer mit dem Wetterumschwung.

Webcode dieser Seite: p006638 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 10.04.2019
Nach oben