Barmer GEK bringt Olympiasieger in Betriebe

Berlin (14.09.2016). Die Barmer GEK bietet für Firmen ab sofort Trainingseinheiten mit ehemaligen Weltklasseathleten für die Belegschaften an. Unter dem Motto "Spitzensportler bewegen Mitarbeiter" haben Betriebe die Möglichkeit, kostenfrei einen halben Tag mit einem Ausnahmewettkämpfer zu verbringen und gemeinsam zu trainieren.

"Mit dem neuen Aktionstag haben wir ein absolutes Highlight bei unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement im Angebot. Unser Training mit einem Spitzensportler stärkt die Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Betrieben und ermuntert sie, noch mehr auf eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung zu achten", sagt der Vorstandsvorsitzende der Barmer GEK, Dr. Christoph Straub.

Mit den Sportstars an der eigenen Fitness feilen

Die Betriebe werden je nach Region von verschiedenen Sportlern betreut. Am Start sind die dreifache Box-Weltmeisterin Ina Menzer, Doppel-Schwimmolympiasiegerin Britta Steffen und die dreifache Olympiagewinnerin im Biathlon, Kati Wilhelm. Von den Herren komplettieren Skisprung-Olympiasieger Martin Schmitt, der Goldmedaillengewinner im Beachvolleyball, Jonas Reckermann, und der Olympiazweite im Zehnkampf, Frank Busemann, das Barmer GEK Team. An einem Aktionstag besucht einer der Spitzensportler einen Betrieb. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren alles über die Laufbahn des Athleten und erhalten Tipps, wie man sich für Sport motivieren und die eigenen Ziele erreichen kann. Dabei haben sie die Chance, ihre Fragen direkt an die Spitzensportler zu richten. Im Anschluss können bis zu 20 Personen mit dem Profi ihre Ausdauer testen und dessen tägliche Fitnessübungen erlernen.

"Der Aktionstag bietet den Betrieben Ideen und Anleitungen für mehr Bewegung am Arbeitsplatz", so Straub. Er richtet sich an Firmen, die am Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der Barmer GEK bereits teilnehmen oder neu einsteigen wollen. Informationen dazu gibt es bei den Präventionsexperten der Barmer GEK oder in den Geschäftsstellen.

Weitere Details zum Aktionstag unter: www.barmer-gek.de/501129


Presseabteilung der Barmer

Athanasios Drougias (Leitung),
Telefon: 0800 33 20 60 99-1421

Sunna Gieseke,
Telefon: 0800 33 20 60 44-3020
E-Mail: presse@barmer.de

Webcode dieser Seite: p000129 Autor: Barmer Erstellt am: 02.09.2016 Letzte Aktualisierung am: 15.12.2016
Nach oben