Pressemitteilungen aus Thüringen

Barmer und ZEISS machen die Belegschaft fit

Lesedauer unter 2 Minuten

Jena/Oberkochen, 21. Juni 2021 – Die Barmer ist seit Anfang des Jahres Gesundheitspartner von ZEISS. Gemeinsam mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement des Technologieunternehmens ermöglicht die Krankenkasse allen ZEISS Mitarbeitenden in Deutschland ein noch umfangreicheres Angebot an Gesundheitsmaßnahmen.

„Gemeinsam mit ZEISS wollen wir in den nächsten Jahren durch gezielte Analysen, Trainings, digitale Angebote und Aktionen vor Ort ein noch gesünderes Arbeitsumfeld für die Beschäftigten schaffen“, sagt Wolfgang Schakau, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Jena. Das Wohlergehen der Belegschaft sei ein wichtiges Anliegen, dabei sollten auch die gesundheitlichen Auswirkungen des mobilen Arbeitens beachtet werden.

Radfahraktion ist ein Baustein der Partnerschaft

Am 21. Juni 2021 startet die in Kooperation aufgesetzte Radfahraktion der Barmer, an der alle Mitarbeitenden von ZEISS in Deutschland teilnehmen können. Bei der Radbonus-Challenge sammeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über eine kostenlose App Kilometer, die sie mit dem Fahrrad zurücklegen. Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit. Und da keine Streckenprofile erfasst werden, fährt auch der Datenschutz mit. „Über die Radbonus-Challenge fördern die Teilnehmenden gleichzeitig ihre Gesundheit und das Wir-Gefühl. Es ist eine schöne Maßnahme, um auf Distanz und dennoch gemeinsam ein Ziel zu erreichen“, so Wolfgang Schakau.

„Im Vordergrund der Aktion stehen natürlich der gesundheitliche Aspekt und der Spaß am Fahrradfahren. Hinzu kommt, dass unsere Mobilität einen großen Einfluss auf unseren ökologischen Fußabdruck hat. Nachhaltige Mobilität ist uns bei ZEISS sehr wichtig. Durchs Radfahren kann jede und jeder etwas dazu beitragen“, sagt Franz Donner, Leitung Corporate Human Resources der ZEISS Gruppe.

Bei der Aktion „ZEISS radelt“ sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den folgenden zwölf Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad sammeln. Das große Ziel: mindestens 40.000 Kilometer gemeinsam zurückzulegen – das entspricht der Strecke einer Erdumrundung. „Neben dem positiven Effekt auf die Gesundheit winken auch Gewinne. Die aktivsten Radlerinnen und Radler haben die Chance, attraktive Preise zu gewinnen, zum Beispiel ein Faltrad oder eine Fitnessuhr. Alle, die mitmachen, ob im Team oder allein, werden mit Urkunden belohnt“, stellt Franz Donner in Aussicht. Das sorgt, neben dem großen Ziel, der gemeinsamen Erdumrundung aller ZEISS Mitarbeitenden, für eine kleine extra Portion an Motivation. 

Kontakt für die Presse:

Patrick Krug
Telefon: 0361 78 95 26 01
Mobil: 0160 9045 70451
E-Mailpresse.th@barmer.de
Twitter: twitter.com/Barmer_TH

Nach oben