Aktuelles aus Sachsen-Anhalt

Ihr Ansprechpartner:

Christopher Kissmann
Telefon 0800 33300415-3340 oder 0391 56938340
E-Mail: christopher.kissmann@barmer.de

Die Strukturen des Gesundheitssystems müssen optimiert werden. Nur wenn die unterschiedlichen Versorgungsbereiche – stationär, ambulant und in der Pflege – enger miteinander verzahnt werden, ist künftig eine optimale, qualitativ hochwertige medizinische Behandlung möglich.

Die Zahl der Videosprechstunden in Sachsen-Anhalt ist deutlich gestiegen. Nach der Landtagswahl müssen telemedizinische Angebote weiter ausgebaut werden.

Die Barmer setzt sich für eine grundlegende Neuaufstellung des Rettungsdienstes in Sachsen-Anhalt ein, die Zahl der Leitstellen sollte sinken.

Die Barmer appelliert an die künftigen Regierungsparteien in Sachsen-Anhalt, Investitionshilfen für Pflegeheime in den Koalitionsvertrag zu verankern.

Seit Beginn des Jahres hat das Robert-Koch-Institut (RKI) bereits 49 Borreliose-Infektionen in Sachsen-Anhalt registriert. Die Barmer rät daher zur Achtsamkeit bei Aktivitäten im Freien. 

Pandemiebedingtes Kinderkrankengeld haben in Sachsen-Anhalt seit Beginn des Jahres 2021 vor allem Frauen erhalten. 

 

Webcode dieser Seite: p006667 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 09.06.2021
Nach oben