Aktuelles aus Sachsen-Anhalt

Ihr Ansprechpartner:

Christopher Kissmann
Telefon 0800 33300415-3340 oder 0391 56938340
E-Mail: christopher.kissmann@barmer.de

Bei mehr als 3,6 Millionen Menschen in Deutschland haben Ärztinnen und Ärzte im Jahr 2018 Neurodermitis diagnostiziert. Allem voran waren Kleinkinder und hier besonders Jungen im Alter bis fünf Jahren betroffen.

Der Informationsaustausch zwischen Krankenhäusern und Arztpraxen weist oft Defizite auf. Das birgt Risiken für Patientinnen und Patienten. Im Barmer-Arzneimittelreport 2020 werden genau diese Aspekte akribisch unter die Lupe genommen.

Ab Oktober 2020 bekommen gesetzlich Versicherte zehn Prozent mehr Festzuschuss zu ihrem notwendigen Zahnersatz.

Die BARMER rät zur Grippeschutzimpfung und übernimmt die Kosten für ihre Versicherten.

Aufgrund der Corona-Pandemie empfiehlt die Barmer allem voran Risikogruppen und Schwangeren, sich zeitnah gegen die Grippe impfen zu lassen.

Immer mehr Menschen in Sachsen-Anhalt erhalten die Diagnose heller Hautkrebs. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Barmer hervor.

 

Webcode dieser Seite: p006667 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 14.10.2020
Nach oben