Barmer Kindersprint bringt Grundschüler in Bewegung

Erstmals hat der Barmer Kindersprint in Rheinland-Pfalz und im Saarland Halt gemacht. Bei dem Laufwettbewerb zeigten Grundschüler in Bitburg, Koblenz und St. Wendel, welche Sprinterqualitäten in ihnen stecken. „Ziel des Kindersprints ist, Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln und sie zu motivieren, regelmäßig aktiv zu sein“, betont Dunja Kleis, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Durchgeführt wurden die Kindersprints von Laurenz Sports mit Sitz in Coesfeld.

Bei den Läufen in den drei Städten testeten Schüler der ersten bis vierten Klasse in einem Sprintparcours mithilfe von Lichtschranken ihr sportliches Leistungsvermögen. In mehreren Durchgängen wurden vier Teilzeiten gemessen in den Bereichen Reaktion, Sprintvermögen, Schnelligkeit beim Richtungswechsel und Pendelvermögen zwischen den Pylonen des Parcours. Nach jedem Durchgang gab es für die kleinen Sprinter einen Bon. Darauf waren die vier Einzelzeiten und die Gesamtzeit vermerkt. Kleis sagt: „Das Besondere an dem Parcours ist, dass jeder Läufer seine Fortschritte nach jedem Durchgang direkt messen kann.“

Jeder Finalläufer erhält eine Urkunde

Die Kindersprints starteten mit Qualifikationsläufen beim Sportunterricht in den Schulen einer Stadt. Hier hatten alle Kinder die Möglichkeit, sich einen Startplatz für das Stadt-Finale zu erlaufen. Beim Finale erhielt jeder Läufer eine Urkunde. Für die besten drei Mädchen und Jungen jeder Klassenstufe gab es Medaillen. Rund 1.100 Schüler nahmen an den drei Barmer Kindersprint-Finalen in Bitburg, Koblenz und St. Wendel teil. Angefeuert von ihren Klassenkameraden und weiteren Zuschauern verbuchte nahezu jeder Läufer für sich eine Verbesserung, zumindest in einer der gemessenen vier Sprint-Kategorien.

„Die Freude an Bewegung ist bei diesem Lauf das Allerwichtigste. Kinder, die wir motivieren, regelmäßig aktiv zu sein, tun langfristig etwas für ihre körperliche und seelische Gesundheit“, unterstreicht Kleis. Der Kindersprint wurde in Koblenz von der Sparkasse Koblenz sowie Intersport Voswinkel und in Bitburg von REWE unterstützt. Der nächste Barmer Kindersprint findet im Februar 2018 in Mainz statt.

Die Siegerkinder präsentieren ihr Urkunden.
So sehen Sieger aus: Strahlende Gesichter bei der Siegerehrung beim „Barmer Kindersprint“-Finale in der Sporthalle IGS Koblenz. Foto: Kindersprint

Webcode dieser Seite: p008606 Autor: Barmer Erstellt am: 05.12.2017 Letzte Aktualisierung am: 05.12.2017
Nach oben