Barmer GEK Landesvertretung jetzt in Mainz - Regionalgeschäftsstelle am Gutenbergplatz wird modernisiert

Die mit 8,4 Millionen Versicherten zweitgrößte gesetzliche Krankenkasse Deutschlands hat den Sitz ihrer Landesvertretung Rheinland-Pfalz/Saarland von Koblenz nach Mainz verlegt.

Informationssymbol i

Landesgeschäftsführerin Dunja Kleis sagt: "Ein großer Teil unserer Dialogpartner bei Verbänden und in der Politik ist in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt vertreten. Durch den Umzug verkürzen sich die Wege in der täglichen Arbeit spürbar."

Startschuss in Mainz für die Landesvertretung und ihre 15 Mitarbeiter war am 4. Oktober 2016 am Gutenbergplatz 12. Ihre Aufgabe ist die Vertretung der Barmer GEK auf Landesebene in politischen Ausschüssen und Gremien sowie das Gestalten von Verträgen mit Leistungserbringern im medizinischen Bereich zugunsten ihrer Versicherten. Jeder sechste gesetzlich Versicherte (12,7 Prozent) in Rheinland-Pfalz ist bei der Barmer GEK versichert. Das sind rund 431.000 Menschen.

Regionalgeschäftsstelle weiterhin in Mainz

Weiterhin am Gutenbergplatz 12 bleibt die Geschäftsstelle der Barmer GEK unter Leitung von Regionalgeschäftsführer Markus Brunk. Zum Leistungsangebot der Barmer GEK in Mainz gehört nicht nur die Beratung von Versicherten in der Geschäftsstelle. Auf Wunsch besuchen Mitarbeiter der Krankenkasse Versicherte gern zuhause. Brunk sagt: "Die mobile Beratung ist zum Beispiel bei schwerwiegenden Krankheitsfällen oder Unfällen ein geschätztes Angebot. Auch ältere Menschen profitieren von dieser Option." Zwei Drittel aller Versichertenanfragen gehen inzwischen telefonisch bei der Barmer GEK ein. "Wir sind aber nicht nur per Telefon und persönlich ansprechbar, sondern auch per Internet oder Handy-App erreichbar", erläutert Brunk.

Die Mainzer Geschäftsstelle ist mit ihren zehn Mitarbeitern Ansprechpartner für rund 30.000 Versicherte in Mainz und Ingelheim sowie den Verbandsgemeinden Heidesheim und Nieder-Olm. Geöffnet ist die Geschäftsstelle montags bis donnerstags von 9 bis 18.30 Uhr und freitags von 9 bis 16 Uhr.

Webcode dieser Seite: p006893 Autor: Barmer Erstellt am: 20.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben