1.000 Genussbotschafter

Neuer Inhalt

Ein Jahr nach dem Start der Ernährungsinitiative Ich kann kochen! haben sich in Berlin und Brandenburg bereits rund 1.000 Erzieher, Sozialpädagogen und Grundschullehrer zu Genussbotschaftern ausbilden lassen. In eintägigen Workshops erfahren sie von Ernährungsexperten der Sarah Wiener Stiftung, wie sie die Kinder in ihren Kitas oder Grundschulen an gesundheitsfördernde Ernährung heranführen können. Im Zentrum steht dabei die gemeinsame Zubereitung von Mahlzeiten. Ich kann kochen! ist Deutschlands größte praktische Ernährungsinitiative für Kitas und Grundschulen und wird von der BARMER im Rahmen der gesundheitlichen Prävention gefördert. Teilnehmende Einrichtungen können bei der Barmer eine Anschubfinanzierung von bis zu 500 Euro beantragen.

Guter Start in Berlin und Brandenburg

Rund 80 Ich kann kochen!-Fortbildungen hat die Sarah Wiener Stiftung in den vergangenen Monaten in Berlin und Brandenburg durchgeführt. Dabei konzentriert sich die Initiative nicht nur auf die Ballungsräume Berlin und Potsdam, sondern organisiert Fortbildungen auch an kleineren Orten wie zum Beispiel in Perleberg im September diesen Jahres. „Überall, wo es eine Lehrküche mit Seminarraum und genügend Interessenten gibt, eine Fortbildung durchführen“, sagt Anja Schermer, geschäftsführende Vorständin der Sarah Wiener Stiftung. Nach der Fortbildung erhalten die Genussbotschafter Zugang zu einem Online-Portal. Dort steht den Genussbotschaftern ein Einsteiger-Kochkurs für das Kochen mit Kindern, saisonalen Rezepten und praktischen Tipps, wie klassische Küchentechniken vermittelt werden können, zur Verfügung. Mit den rund 1.000 ausgebildeten Genussbotschaftern liegt Ich kann kochen! in Berlin und Brandenburg gut im Planungssoll. Mehr als 80 Kitas und Schulen haben die Anschubfinanzierung der BARMER in Anspruch genommen. „Die große Stärke der Initiative ist, dass wir Schulen und Kita-Trägern nahezu flächendeckend ein Fortbildungsangebot unterbreiten können. Dadurch, dass wir auch Kinder erreichen, die zu Hause nicht unbedingt vorgelebt bekommen, wie man sich gesund ernährt, setzen wir die Vorgaben des Präventionsgesetzes ganz hervorragend um, sagt Gabriela Leyh, Landesgeschäftsführerin der BARMER Berlin/Brandenburg.

 Infos, Termine und Anmeldung: www.ichkannkochen.de

Förderantrag für Kitas zum Download: www.barmer.de/g100185
Förderantrag für Grundschulen zum Download: www.barmer.de/g100179

 


 

Webcode dieser Seite: p008716 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2017 Letzte Aktualisierung am: 15.12.2017
Nach oben