Aktuelles aus Baden-Württemberg

Die Barmer ist offizieller Gesundheitspartner des Stuttgart-Laufs

Lesedauer unter 1 Minute

Als neuer Gesundheitspartner präsentiert die Barmer beim 29. Stuttgart-Lauf einen neuen Wettbewerb für Jogger und Walker. Zudem gibt es vor allen Läufen am Samstag ein Warm-up mit der zweifachen Olympiasiegerin Heike Drechsler.

Stuttgart, 14. Juni 2022 – Die Barmer ist Gesundheitspartner des 29. Stuttgart-Laufs. Als solcher präsentiert sich die Krankenkasse mit zahlreichen Aktionen im Umfeld der Sportveranstaltung auf der Mercedesstraße. "Gesundheit und Bewegung sind untrennbar miteinander verknüpft. Deshalb passen die Barmer und der Stuttgart-Lauf sehr gut zusammen. Gemeinsam möchten wir eine tolle Wettkampfatmosphäre für die Läuferinnen und Läufer schaffen. Und wir möchten auch diejenigen für ein bewegtes Leben motivieren, die sich an das Joggen herantasten möchten", sagt Dirk Schmidt, Geschäftsführer der Barmer in Stuttgart. Deshalb werde es mit Unterstützung der Barmer zum ersten Mal den LOS-Lauf geben. Einen entspannten 5-Kilometer-Lauf für Jogger und Walker, der am 18. Juni um 18 Uhr starte. "LOS steht für laufen ohne Stress. Bei diesem Wettbewerb werden keine Sieger gekürt, es geht auch nicht um Bestzeiten. Beim LOS-Lauf steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund", so Schmidt.

Warm-up mit Olympiasiegerin Heike Drechsler vor den Samstagsläufen

Darüber hinaus werde es am 18. Juni vor jedem Lauf ein Warm-up unter Anleitung von Heike Drechsler geben. Die zweifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Weitsprung ist Sportbotschafterin der Barmer. "Der Sport prägt bis heute mein Leben. Er ist für mich elementar, denn durch ihn gewinne ich enorm viel Lebensqualität. Meine Freude an Bewegung möchte ich weitergeben und ich hoffe, dass ich beim Stuttgart-Lauf viele Menschen mit meiner Begeisterung anstecken kann", so Drechsler. Das Warm-up finde jeweils fünf Minuten vor dem jeweiligen Lauf im Vorstart statt.

Eine sportliche Frau mit blonden Haaren lächelt in die Kamera


Kontakt für die Presse:

Marion Busacker
Pressesprecherin Barmer Baden-Württemberg
Telefon: 0800 33 30 04 35 1130
E-Mailpresse.bw@barmer.de
Twitter: twitter.com/BARMER_BW


Nach oben