Geschäftsberichte und Bilanzen

Jahresergebnis 2020

Lesedauer unter 3 Minuten

Die Barmer weist in ihrem Jahresergebnis 2020 einen Fehlbetrag in Höhe von 172 Millionen Euro aus. Dieses Ergebnis wurde maßgeblich durch die COVID-19-Pandemie geprägt, durch die sich erhebliche Veränderungen im Leistungsgeschehen ergeben haben.

Ergebnisentwicklung 2020 durch Pandemie beeinflusst

Mit dem Jahresabschluss für das Jahr 2020 endet ein turbulentes Jahr für die gesetzliche Krankenversicherung. Im Vorfeld waren unterschiedliche neue Gesetze in Kraft getreten, die per Saldo zu erheblichen Belastungen für die Kassen führen sollten. Die Ergebnisentwicklung wurde jedoch in erster Linie durch die COVID-19-Pandemie mit einer relevanten Veränderung des Leistungsgeschehens beeinflusst. Insbesondere während des ersten "Lockdowns" im Frühjahr wurden die Leistungsausgaben per Saldo erheblich entlastet. Elektive Krankenhausaufenthalte sowie Arzt- und Zahnarztbesuche wurden verschoben oder nicht wahrgenommen. Diese Situation hat sich erst mit dem dritten Quartal wieder vergleichsweise normalisiert. Im vierten Quartal ergaben sich erneute Mengenrückgänge aufgrund der zweiten "Corona-Welle". Diese Entwicklung führte schließlich dazu, dass die Mehrbelastungen aus den neuen Gesetzen teilweise kompensiert werden konnten. Die Barmer weist in ihrem Jahresabschluss 2020 daher nur einen moderaten Fehlbetrag in Höhe von 172 Mio. Euro aus.

Aufwands- und Ertragsrechnung

(Angaben in 1.000 Euro)

20192020
Erträge
Zuweisungen33.415.08334.321.520
Vermögenserträge54.97339.658
Erstattungen und Ersatzansprüche217.223210.062
Sonstige Einnahmen22.88717.831
Summe33.710.16634.589.071



Aufwendungen
Leistungsausgaben32.682.14633.330.007
Verwaltungskosten1.230.7031.329.122
Sonstige Ausgaben123.151101.512
Summe34.036.00034.760.641



Ergebnis-325.834-171.570

 

Bilanz

(Angaben in 1.000 Euro)

20192020
Aktiva
Barmittel und Giroguthaben12.1801.044.557
Kurzfristige Geldanlagen1.297.500125.000
Forderungen1.297.906957.988
Andere Geldanlagen3.687.4883.071.298
Mittel aus Rückstellungen731.362871.754
Sonstiges Vermögen998465
Verwaltungsvermögen288.317292.845
Forderungen Sondervermögen AAG146.13675.385
Summe7.461.8876.439.292



Passiva
Verpflichtungen5.264.8874.343.218
Pensionsrückstellungen731.362871.754
Sonstige Passiva52.78753.789
Verpflichtungen Sondervermögen AAG79.28583.375
Überschuss der Aktiva
- Betriebsmittel und Rücklage (KV)978.408802.311
- Verwaltungsvermögen (KV)288.307292.835
- Sondervermögen AAG66.851-7.990
Summe7.461.8876.439.292

Leistungsausgaben per Saldo günstiger als erwartet

Die Leistungsausgaben haben sich zuletzt sogar günstiger entwickelt, als es noch im Herbst 2020 erwartet worden ist. Dieser Effekt ist in der gesamten gesetzlichen Krankenversicherung zu beobachten. Wie bei der Barmer ist diese positivere Entwicklung ein Resultat der COVID-19-Pandemie und den daraus resultierenden erneuten verschärften Maßnahmen im vierten Quartal. Dagegen sind die Verwaltungskosten 2020 im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Allerdings war das Vorjahr durch einen erheblichen Ausgabenrückgang geprägt. Der Anteil der Verwaltungskosten an den Gesamtausgaben liegt bei niedrigen 3,8 Prozent.

Entlastung erteilt

Die Barmer lässt die Jahresrechnung extern prüfen. Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Hans-Joachim Klemm, Magdeburg, hat zu der Jahresrechnung 2020 einschließlich des Anhangs mit Datum vom 29.05.2021 einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt. Nach dem abschließenden Ergebnis seiner Prüfung hat der Verwaltungsrat der Barmer auf seiner Sitzung am 30.06.2021 die Jahresrechnung 2020 abgenommen und den Vorstand entlastet.


Mitglieder und Versichertenentwicklung

20192020Veränderungen zum Vorjahr in Prozent
Mitglieder7.347.5917.270.013-1,06
Versicherte9.086.1758.946.519-1,54

 

Einnahmen

(im Jahr 2020)

absolut in Euroje Versicherten in EuroVeränderungen zum Vorjahr in Prozent
Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds32.182.070.411,923.597,164,35
Mittel aus dem Zusatzbeitrag2.139.449.927,71239,143,80
sonstige Einnahmen267.550.742,6629,91-7,91
Einnahmen gesamt34.589.071.082,293.866,204,21


Ausgaben

(im Jahr 2020)

absolut in Euroje Versicherten in EuroVeränderungen zum Vorjahr in Prozent
Ärztliche Behandlung5.861.099.993,41655,135,90
Zahnärztliche Behandlung ohne Zahnersatz1.424.836.333,07159,26-1,04
Zahnersatz465.067.709,8351,98-4,10
Arzneimittel6.156.938.149,52688,197,54
Hilfsmittel1.325.171.614,52148,12-0,42
Heilmittel1.327.110.437,85148,341,05
Krankenhausbehandlung10.702.654.374,921.196,290,55
Krankengeld2.101.359.089,21234,8810,15
Fahrkosten937.359.052,84104,778,91
Vorsorge- und Rehaleistungen438.979.751,4049,07-15,84
Schutzimpfungen264.094.012,3929,5214,31
Früherkennungsmaßnahmen277.391.229,8731,01-4,18
Schwangerschaft und Mutterschaft ohne stationäre Entbindung162.380.200,2218,151,59
Behandlungspflege und Häusliche Krankenpflege1.011.707.786,43113,0810,43
Dialyse286.772.776,5332,053,31
sonstige Leistungsausgaben587.084.053,0165,628,14
Leistungsausgaben (LA) insgesamt33.330.006.565,013.725,473,57
davon Prävention714.152.322,3479,82-7,90


Weitere Ausgaben

(im Jahr 2020)

absolut in Euroje Versicherten in EuroVeränderungen zum Vorjahr in Prozent
Verwaltungskosten1.329.122.491,14148,569,68
sonstige Ausgaben101.511.531,1911,35-16,28
Ausgaben gesamt34.760.640.587,343.885,383,72


Vermögen

(im Jahr 2020)

absolut in Euroje Versicherten in Euro
Betriebsmittel214.151.602,9823,94
Rücklage588.158.983,3365,74
Verwaltungsvermögen292.835.012,0632,73
Vermögen gesamt1.095.145.598,37122,41

Nach oben