Wann wurde gewählt?

Wahltermin bei der BARMER war der 4. Oktober 2017. Hier erfahren Sie, wann Sie Ihren Stimmzettel erhalten haben und bis wann er spätestens abgegeben werden musste.

Der rote Briefumschlag ist Ihre Stimme bei der Sozialwahl. Alle Wahlberechtigten der BARMER erhielten den Wahlbriefumschlag zusammen mit dem Stimmzettel Anfang September 2017 per Post zugestellt.

Aufmachen. Ankreuzen. Abschicken.

Sobald der Wahlbriefumschlag mit der Post eingetroffen war, konnten Sie eine der zur Wahl stehenden Listen ankreuzen. Danach kam der ausgefüllte Stimmzettel in den roten Wahlbriefumschlag. Ihre Stimme war nur in diesem Umschlag gültig.

Jetzt musste der rote Umschlag noch in den Briefkasten – natürlich portofrei. Oder Sie gaben Ihren Wahlumschlag einfach in einer BARMER Geschäftsstelle ab. Ihre Stimme musste bis zum 4. Oktober 2017 bei der BARMER sein. Es galt das Datum des Posteingangs, nicht das Datum des Poststempels.

Webcode dieser Seite: u000264 Autor: Barmer Erstellt am: 01.03.2017 Letzte Aktualisierung am: 05.10.2017
Nach oben