Beiträge für Selbstständige

Auch als hauptberuflich Selbstständiger können Sie von den günstigen Beiträgen und umfangreichen Leistungen der Barmer profitieren. Dabei haben Sie sogar die Option, bei langfristigen Erkrankungen ein Krankengeld zu erhalten.

Beitragssätze basierend auf der Beitragsbemessungsgrenze

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass die Beiträge für hauptberuflich Selbstständige grundsätzlich aus der Beitragsbemessungsgrenze zur Krankenversicherung von monatlich 4.350,00 Euro zu berechnen sind. Es gelten die einheitlichen Beitragssätze.

Der allgemeine Barmer Beitragssatz beträgt 15,7 Prozent. Er setzt sich aus dem allgemeinen gesetzlichen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem zusätzlichen kassenindividuellen Beitrag von 1,1 Prozent zusammen.

Mindestbemessungsgrundlage

Unterschreiten Ihre Einnahmen die Beitragsbemessungsgrenze für die Krankenversicherung, können Sie auf Antrag zu geringeren Beiträgen versichert werden.

Unabhängig davon, wie hoch Ihre Einnahmen tatsächlich sind: Die Beiträge sind mindestens aus monatlich 2.231,25 Euro (2017) zu berechnen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese Mindestbemessungsgrundlage auf monatlich 1.487,50 Euro (2017) abgesenkt werden.

Alle Einnahmen aus der Selbstständigkeit und sonstigen Einnahmen wie zum Beispiel Kapitalerträge und Mieteinnahmen werden bei der Berechnung des Beitrages berücksichtigt. Ihre Barmer berät Sie gerne.

Versicherung mit oder ohne gesetzlichen Krankengeldanspruch.

Sie können wählen, ob Sie mit oder ohne Anspruch auf Krankengeld versichert sein möchten.

Entscheiden Sie sich für eine Versicherung ohne gesetzlichen Krankengeldanspruch, wird der ermäßigte Beitragssatz von 15,1 Prozent zugrunde gelegt. Der ermäßigte Beitragssatz setzt sich aus dem gesetzlichen Beitragssatz von 14,0 Prozent und dem zusätzlichen kassenindividuellen Beitrag von 1,1 Prozent zusammen.

Versicherung ohne gesetzlichen Krankengeldanspruch

Monatlicher Beitrag ab 1. Januar 2017
Krankenversicherungsbeitrag656,85 Euro
Pflegeversicherung für Versicherte mit Kindern  110,93 Euro
Pflegeversicherung für Versicherte ohne Kinder121,80 Euro

Möchten Sie ab der siebten Woche der Arbeitsunfähigkeit Krankengeld beziehen? Dann zahlen Sie statt des ermäßigten Beitragssatzes den allgemeinen Beitragssatz in Höhe von 15,7 Prozent.

Versicherung mit gesetzlichem Krankengeldanspruch

Monatlicher Beitrag ab 1. Januar 2017
Krankenversicherungsbeitrag682,95 Euro
Pflegeversicherung für Versicherte mit Kindern  110,93 Euro
Pflegeversicherung für Versicherte ohne Kinder121,80 Euro

 

Bindungswirkung für drei Jahre

Entscheiden Sie sich für das gesetzliche Krankengeld, so sind Sie drei Jahre daran gebunden.

Sie haben die Wahl: Barmer Krankengeldtarife

Benötigen Sie einen früheren Anspruch auf Krankengeld? Oder reicht es Ihnen aus, wenn Sie Krankengeld erst später erhalten? Die Barmer bietet für Selbstständige zwei Wahltarife Krankengeld an, aus denen Sie wählen können. Sie erhalten bei uns den Tarif, der genau Ihren Bedürfnissen entspricht.

Benötigen Sie weitere Informationen oder eine Beratung?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Ihren Beitrag.

 

Webcode dieser Seite: a000147 Autor: Barmer Erstellt am: 29.10.2015 Letzte Aktualisierung am: 22.12.2016
Nach oben