Ein Mann im Bademantel liest eine Zeitung

Mediencenter

Lesedauer unter 1 Minute

Zeitschrift "Angehörige pflegen" zur umfangreichen Information rund um das Thema Pflege

Lesedauer unter 1 Minute

Herausgeber ist der Verein Pflege e.V. in enger Zusammenarbeit mit der Universität Witten / Herdecke.

"Angehörige pflegen" informiert pflegende Angehörige gezielt und schnell über aktuelle Themen und gibt hilfreiche Praxistipps rund um die pflegerische Versorgung.

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Angehörige pflegen" 1/2020 steht wie gewohnt in den Barmer Geschäftsstellen für Sie bereit.

Zeitschrift „Angehörige pflegen“

„Hilfe annehmen kann man lernen“. Bei dem zentralen Thema dieser Ausgabe dreht sich alles darum, wie Alltag mit Unterstützung anderer organisiert werden kann. Denn in der Pflege ist es elementar, dass man sich als pflegende Person wichtig nimmt. Wer pflegt, muss sich entsprechend Unterstützung suchen, damit man als eigenständige Person auch sein Leben genießen und Ressourcen wieder schöpfen kann.

Weitere interessante Themen sind:

  • Unter dem Titel „Pflegehilfsmittel stehen jedem Pflegebedürftigen zu“ berichtet Ingrid Drolshagen (Barmer) über die Unterschiede der pflegerischen Hilfsmittelversorgung.
  • Im Artikel „Hoffnung schenken“ geht es darum, dass Hoffnung in schwierigen Situationen eine Kraftquelle sein kann, und wie auch pflegende Angehörige dies verstärken und Zuversicht schenken können.
  • Der Artikel zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf beleuchtet das Thema „Frauen im Alter von Armut bedroht“ kritisch. Die Gründe dafür sind vielfältig – ebenso wie mögliche Lösungen.

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich. Die Barmer ist die einzige Pflegekasse, die pflegenden Angehörigen das Heft kostenlos in ihren Geschäftsstellen anbietet.

Webcode: s050039 Letzte Aktualisierung: 11.07.2019
Nach oben