Ein junges Mädchen schreibt etwas in ihr Notizheft.
Archiv: Hier kannst du alle bisherigen Mailings nachlesen

Wir begleiten dich durch dein letztes Schuljahr - mit Tipps und Themen, die dich interessieren

Sophie vom Barmer Schüler-Newsletter

Hey Du,

Auf dieser Seite hast du die Möglichkeit, alle bisher verschickten Newsletter noch einmal nachzulesen. 

Bis dahin, viel Spaß beim Lesen, 
Deine Sophie

Mailing #01: #Willkommen / #Aufräumen #to-do-Listen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Räum dein Leben auf

Bist du startklar? Jetzt geht es also endlich los, das letzte Schuljahr. Im Endspurt stellst du die Weichen für dein zukünftiges Leben und gibt noch einmal Vollgas. Wohin soll es gehen? Was ist dir wirklich wichtig? Und wie holst du das Beste aus dir heraus? Aber hey, deshalb musst du dir nicht unnötig Stress machen. Weiterlesen

Mailing #02: #Freundschaft / #Eye-Contact-Experiment / #Powerballs backen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Für die Gang

Ja, ja, die echten Freunde fürs Leben findet man in der Schule. Sagen meine Eltern immer. Aber hey, ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass meine engsten Freunde aus der Schule auch danach meine Freunde bleiben werden. Auf der anderen Seite sind manche Freundschaften schon während der Schulzeit zerbrochen. Liegt das an mir? Oder an den anderen? Ist das vielleicht gar nicht so schlimm? Weiterlesen

Mailing #03: #Wissen der Ältern / #Karteikasten / #Atementspannung

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Say what?

Wer nicht fragt, bleibt dumm. Sich Rat bei jemandem zu holen, der sich mit etwas gut auskennt, ist clever. Und kein Zeichen für deine Wissenslücken. Niemand kann alles wissen. Aber wer weiß, wen man am besten fragt, kommt leichter ans Ziel. Weiterlesen

#04: #Auf die Straße / #Joggen lernen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Geht da noch was?

Wie läuft das Schuljahr, bist du schon angekommen? In den ersten Wochen des Jahres haben wir zusammen das Fundament gelegt, damit dein Endspurt in der Schule zum Erfolg wird. Aber Lernen ist nicht alles. Heute geht es darum, wie du dich für eine bessere Welt einsetzen kannst. Und für eine bessere Fitness: Mit dem Trainingsprogramm für den ersten 5-Kilometer-Lauf kannst du dich auf eine Langstrecke vorbereiten – beim Sport, in der Schule, im Leben und überhaupt. Weiterlesen

#05: #Besser schlafen / #Traditionen pflegen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Geht da noch was?

Ja, ich weiß, ich bin eine Träumerin. Und ich schlafe gern. Hat bei mir ein bisschen gedauert, bis ich mir das eingestanden habe. Lang aufbleiben, glotzen, mit Freunden chatten: klar, auch alles schön. Aber morgens ausgeschlafen aufwachen: unbezahlbar. Klingt spießig und langweilig? Nö, finde ich nicht. Richtig ratzen kann man lernen und genießen. Weiterlesen

#06: #Jobwahl / #Nachhaltig kochen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Egal was es wird, es wird: episch.

Als kleines Kind wollte ich Tänzerin werden. Später dann Krankenschwester. Dazwischen auch mal Bloggerin. Heute nicht mehr. Keine Perspektive? Doch, denn mir gehen die Ideen nicht aus, was ich später einmal beruflich machen könnte. Aber ob das dann wirklich zu mir passt? Und ob ich darin auch gut bin? Schwierig. Aber die richtigen Fragen zu stellen, hilft weiter. Weiterlesen

#07: #Routine / #Bewegung fürs Gehirn

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Der Hamster weiß, wo es langgeht.

Kennst du eine Person, die bestimmte Dinge in der immer gleichen Abfolge macht? Zum Beispiel die Nachbarin aus dem Erdgeschoss? Oder du selbst? Was wir immer in gleicher Weise tun, sind Gewohnheiten. Wer etwas macht, ohne überlegen zu müssen, wie es geht, der hat Routine. Die ist gut für unser Gehirn, denn sie gibt ihm Struktur. Und du sparst dir das Nachdenken. Meistens fangen wir schon morgens mit Routinen an. Weiterlesen

#08: #Traditionen pflegen / #Oma anrufen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: So war das schon immer.

Tradition ist uncool? Finde ich gar nicht. Tradition heißt: Wir machen etwas Bestimmtes immer gleich: Ich weiß, was kommt. Und wer was dazu beiträgt. Zum Beispiel bei Familienfeiern. Mein Vorschlag: wichtige und richtige Traditionen erkennen und sie von den drögen, unnützen unterscheiden. Fangen wir bei der eigenen Familie an … Weiterlesen

#09: #Konzentration / #Vokabeln lernen / #Tagebuch

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Häh? War was?

Warte kurz, ich muss nur noch schnell die Message abschicken und den Post fertigmachen. Nanu, was bimmelt denn jetzt da? Was, schon so spät? Solche Situationen kennt jeder: Ablenkung die ganze Zeit. Gar nicht gut beim Lernen. Konzentration kann anstrengend sein. Aber auch zufrieden machen. Weiterlesen

#10: #Freundlich sein / #Geocaching

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Gute Laune.

Kennst du bestimmt: Warum sind eigentlich so viele Leute so unfreundlich? Überlege ich mir häufig in der U-Bahn, beim Einkaufen, auch in der Schule. Je länger ich darüber nachdenke, umso schlechtere Laune bekomme ich. Stopp mit Grübeln: Ich lächle ab sofort die Welt an – und bekomme bestimmt ein Lächeln zurück. Wetten? Weiterlesen

#11: #Energie tanken / #Strom sparen / #DIY-Stiftebox

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Ich brauche Energie.

Ich finde, dass es ein ziemlich gutes Jahr wurde. Ich schaue mir jetzt ganz bewusst beim Erwachsenwerden zu, quasi wie so eine dritte Person von oben, und ich finde, das mache ich eigentlich ganz gut.In der Schule läuft der Endspurt. Was das nächste Jahr angeht, da bin ich etwas unsicher. Da hilft es mir persönlich, wenn ich mir überlege, dass es mir, auch wenn nicht alles top ist, doch verdammt gut geht. Und dass es meine Verantwortung ist, ein bisschen was davon zurückzugeben. Indem ich glücklich bin und etwas aus mir mache. Aber jetzt sind erst mal Ferien: also ordentlich Kraft tanken, bitte! Weiterlesen

#12: #Verwöhnen lassen / #Aufstehen / #Glaube

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Gott sei Dank.

Glückwunsch, die erste Etappe des letzten Schuljahres hast du schon fast geschafft! Bald ist Weihnachten und du kannst erstmal verschnaufen – naja, sagen wir besser: dich mit Punsch, Plätzchen und Rotkohl mit Klößen vollstopfen, lustige Weihnachtsfilme schauen und dich ordentlich verwöhnen lassen. Genieß es! Und wenn du dann einen echten Overchill hast, kannst du ja mal nachdenken: Wie soll es im Rest des Schuljahres weitergehen? Was willst du besser machen und was ist schon okay gelaufen? Zum Beispiel früher und entspannter aufstehen? Dafür haben wir gleich ein paar tolle Tipps für dich. Aber jetzt erstmal: Lass die Glöcklein klingen und den Schnee ordentlich rieseln! Weiterlesen

#13: #Lernplan / #Stress-Tipps / #Nachhilfe

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Ich habe einen Plan fest verschlossen in meinem Kopf.

Jedes Mal, wenn ich mit dem Lernen anfange, stehe ich wie vor einem großen Berg. Und sofort ist mein Stresslevel höher, als es eigentlich sein müsste. Ein guter Lernplan muss helfen. Und jetzt probiere ich es einfach aus. Weiterlesen

#14: #Reiseträume / #E-Sports

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Bye, ich bin dann mal weg.

Warum in die Ferne schweifen? Reisen geht auch zu Hause. Fast genauso schön wie das Reisen selbst ist das Nachdenken darüber, das Planen, das Träumen – und später die Fotos anzusehen. Wenn ich später mal genug Geld und Zeit habe, steht bei mir ganz vorne auf der Wunschliste: viel Reisen. Horizonte eröffnen. Neues kennenlernen. Weiterlesen

#15: #Prüfungszeit / #Spickzettel / #Pausen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Jetzt nochmal Vollgas.

Uff, die letzten Wochen in der Schule waren hart. Aber erstmal ist ein Ende in Sicht, Halbzeit. Was mir in der letzten Zeit geholfen hat, sind Lerngruppen. In meiner Gruppe sind nicht unbedingt automatisch die besten Freunde. Aber es klappt trotzdem. Lerngruppen funktionieren nicht mit jedem. Aber ausprobieren lohnt sich. Jeder muss für sich herausfinden, was in harten Phasen am besten hilft. Weiterlesen

#16: #No Meat / #Netz-Etikette / #Fahrrad-Fitness

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Heiter weiter.

Für das neue Jahr hatte ich mir nichts Großes vorgenommen. Dafür bin ich jetzt im März ziemlich stolz auf mich, weil ich schon länger weniger Fleisch esse als früher. Ich habe eine 5-2-Regel: Fünf Tage pro Woche esse ich vegetarisch, zwei Tage auch Fleisch. Wer Vorsätze umsetzen will, braucht einen eigenen Weg. Weiterlesen

#17: #Nichts mehr aufschieben / #Häppchen-Lernen

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Kurz noch.

Aller Anfang ist schwer. Mit dem Lernen anzufangen ganz besonders. Warum ist das eigentlich so? Vielleicht, weil ich mir jedes Mal ausmale, was ich jetzt stattdessen lieber tun würde. Oft nehme ich mir viel zu viel auf einmal vor. Noch bevor ich anfange, wirkt der Berg so riesig, dass ich mich lieber irgendwo dahinter verstecken würde. Da muss es doch einen Weg geben … Versuchen wir es: Neustart beim Lernstart! Weiterlesen

#18: #Team-Sport / #Nachbarn helfen / #Lecker Salat

Zu sehen ist eine Illustration mit dem Satz: Raus hier.

Ich hoffe, du fühlst dich an deinem Schreibtisch wohl? Schließlich verbringst du hier viel Zeit, gerade im letzten Schuljahr. Ich finde es aber total wichtig, dass man die Welt da draußen vor lauter Schule nicht vergisst. Irgendwann ist mein Kopf voll. Dann tut es mir gut, wenn ich mich auch mal um andere kümmere oder ein bisschen Sport machen. Auf die Plätze, fertig ... Weiterlesen

Kontakt

Telefon für Mitglieder

0800 333 1010

Telefon für Interessenten

0800 333 0333


Chat für Interessenten (geschlossen)

Ich bin nicht bei der Barmer versichert und interessiere mich für eine Mitgliedschaft.

Der Chat ist erreichbar jeweils von Montag - Donnerstag zwischen:
08:00 - 19:30 Uhr
und am Freitag zwischen
08:00 - 18:30 Uhr

E-Mail für Interessenten

neukunde@barmer.de


Webcode: a006298
Nach oben