Herr lehnt entspannt an einem Baum

Leistungen

Lesedauer unter 1 Minute

Prostatakrebsfrüherkennung

Lesedauer unter 1 Minute
Inhaltsverzeichnis

Prostatakrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Etwa 60.000 Männer erkranken pro Jahr neu. Prostatakrebs wird meist erst erkannt, wenn er bereits weiter fortgeschritten ist - vorher verursacht er meist keine Symptome. Eine Früherkennungsuntersuchung kann den Prostatakrebs meist schon früh erkennen. Die Prostatakrebsfrüherkennung wird bei Männern ab 45 Jahren von der Barmer bezahlt. 

Untersuchungen der Prostatakrebsfrüherkennung im Überblick

  • gezielte Erhebung der Krankheitsgeschichte
  • Fragen nach Beschwerden, Veränderungen oder familiärer Vorbelastung
  • Inspektion und Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane
  • Abtasten der Prostata
  • Tastuntersuchung der regionären Lymphknoten

Ihre Barmer-Vorteile für die Prostatakrebsfrüherkennung

  • Kostenfreie Untersuchung zur Krebsfrüherkennung für Männer ab 45
  • Leistung ist im Rahmen des Bonusprogramms bonusfähig

Wie können Sie Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung in Anspruch nehmen?

  • Alle Männer ab 45 können die Krebsfrüherkennungsuntersuchungen wahrnehmen.
  • In der Regel werden die Untersuchungen durch den Urologen, Allgemeinmediziner oder Internisten durchgeführt.

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a005991 Letzte Aktualisierung: 11.05.2017
Nach oben