Ein Mann sitzt auf einem Sofa und tippt auf einem Tablet

Beiträge

Lesedauer unter 3 Minuten

Beiträge an die Barmer zahlen – so funktioniert es

Lesedauer unter 3 Minuten

Wenn Sie selbst Ihre Beiträge an die Barmer zahlen, möchten Sie vielleicht einige Dinge zum Vorgehen wissen. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Welche Möglichkeiten zur Zahlung von Beiträgen gibt es?

Abbuchung per SEPA-Lastschriftmandat

Wenn Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, können wir Ihre Beiträge bequem abbuchen. Hinterlegen Sie dazu online Ihre Bankverbindung und erteilen Sie ein SEPA--Single Euro Payments Area-Lastschriftmandat dazu (Benutzerkonto erforderlich).

Haben Sie Ihre Zugangsdaten nicht zur Hand, können Sie das SEPA-Lastschriftmandat auch als Blanko-Dokument aufrufen. Füllen Sie das SEPA-Lastschriftmandat in diesem Fall am Bildschirm aus, dann drucken und unterschreiben Sie und schicken es uns mit der Post zurück. 

Zahlung per Überweisung

Sie können die Beiträge auch überweisen. Eine Liste unserer Bankkonten finden Sie hier.

Zu welchem Termin bucht die Barmer Beiträge ab? Und für welchen Monat?

Bei Teilnahme am Lastschriftverfahren buchen wir Beiträge – gemäß dem gesetzlichen Fälligkeitstermin – einheitlich zum 15. eines Monats ab, und zwar rückwirkend für den vergangenen Monat. So wird zum Beispiel Ihr Beitrag für den Monat April am 15. Mai abgebucht.

Kann ich den Termin zur Abbuchung von Beiträgen selbst festlegen?

Wir buchen Beiträge nur zum gesetzlichen Fälligkeitstermin ab. Es ist leider nicht möglich, einen Wunschtermin festzulegen.

Wie kann ich die Bankverbindung für den Einzug per SEPA-Lastschriftverfahren oder das SEPA-Lastschriftverfahren ändern?

Online

Ihre Bankverbindung und das SEPA-Lastschriftmandat können Sie bequem online ändern (Benutzerkonto erforderlich).

Wenn die neue Bankverbindung bereits hinterlegt ist, können Sie einfach auf „Bearbeiten“ klicken und ein SEPA-Lastschriftmandat zu dieser Bankverbindung erteilen. Ansonsten klicken Sie auf „Neue Bankverbindung“ und legen Sie eine neue Bankverbindung mit SEPA-Lastschriftmandat an.

Zusätzlich können Sie die Bankverbindung mit dem aktuellen SEPA-Lastschriftmandat bearbeiten, indem Sie die Bankverbindung beenden (dann wird das SEPA-Lastschriftmandat mit beendet) oder nur das SEPA-Lastschriftmandat beenden.

Achten Sie bitte darauf, dass das alte SEPA-Lastschriftmandat erst dann endet, wenn das neue SEPA-Lastschriftmandat zu einer neuen Bankverbindung beginnt, sodass keine Lücken entstehen.


Beachten Sie bitte bei der Beendigung des Lastschriftverfahrens, dass Ihre Beiträge für einen Monat immer zum 15. des folgenden Monats fällig werden. Wenn Sie also z.B. noch Beiträge für April zahlen müssten, aber Ihr Lastschriftmandat bereits zum 30. April beenden würden, könnten wir die Beiträge nicht abbuchen und würden Ihnen eine Mahnung schicken.

Per Post

Teilen Sie uns Ihre neue Bankverbindung oder Änderungen zu bestehenden Bankverbindungen gern schriftlich mit. Für ein neues SEPA-Lastschriftmandat benötigen wir das Barmer-Dokument oder ein SEPA-Lastschriftmandatsformular Ihrer Bank, da ein SEPA-Lastschriftmandat immer bestimmte Inhalte (z.B. die Gläubiger-ID) beinhalten muss, um gültig zu sein.

Wir können leider keine E-Mails mit Änderungen zu Bankverbindungen im E-Mail-Text akzeptieren, da bei über öffentliche Netze verschickten E-Mails das Risiko einer Datenmanipulation zu hoch ist.

Per Telefon oder persönlich

Sie können uns neue Bankverbindungen oder Änderungen zu bestehenden Bankverbindungen auch telefonisch oder persönlich in unseren Geschäftsstellen mitteilen.

SEPA-Lastschriftmandate benötigen wir immer schriftlich. Wir können Ihnen das SEPA-Lastschriftdokument der Barmer gern ergänzend zuschicken oder vor Ort ausdrucken.

Wann werden Beitragsrückstände abgebucht, wenn ich ein Lastschriftmandat erteile?

Wenn noch Beitragsrückstände bestehen, buchen wir diese ab, sobald und solange das Lastschriftmandat gültig ist.

Beispiel:

Sie sind ab dem 01. Mai selbstständig und legen deshalb ein SEPA-Lastschriftmandat ab dem 01. Mai an. Für einen früheren Zeitraum (01. Juli – 31. Dezember des Vorjahres) bestehen noch Beitragsrückstände von 500 Euro (z.B. aus einer Versicherung als Student). In diesem Fall buchen wir den Rückstand von 500 Euro bereits am 01. Mai ab, da dieser schon fällig ist. Den Beitrag für Mai buchen wir jedoch erst am 15. Juni ab.

Tipp:

Wenn Sie nicht möchten, dass der rückständige Beitrag mit abgebucht wird, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, bevor Sie das SEPA-Lastschriftmandat erteilen.

E-Mail

Meine Barmer

Nutzen Sie das Online-Postfach bei Meine Barmer zur persönlichen und datenschutzsicheren Kommunikation.

Zum Online-Postfach

Kontaktformular

Noch kein Online-Postfach? Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

E-Mail an die Barmer

Senden Sie uns eine Nachricht an service@barmer.de

E-Mail für Interessenten

Sie sind noch nicht (selbst) bei der Barmer versichert und haben Interesse an einer Mitgliedschaft bei uns? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an neukunde@barmer.de

Webcode: a006136 Letzte Aktualisierung: 15.01.2021
Nach oben