Mit Überzeugung dabei

In vielen Betrieben gibt es Vertrauenspersonen der Barmer. Sie sind freiwillig aktiv und arbeiten aus Überzeugung.

Lernen Sie hier drei Vertrauenspersonen persönlich kennen:

Herbert Treutinger

Herbert Treutinger

"Für meine Kollegen und Kolleginnen bin ich der erste Ansprechpartner, wenn es um die Barmer geht. Trotz E-Mail und Internet zählt der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch heute immer noch am meisten. Ich sehe mich als Bindeglied zwischen Versicherten und Krankenkasse."

 

Ellen Steinike

Ellen Steinike

"Als Vertrauensfrau profitiere ich vom direkten Draht zur Barmer. Das gibt mir die Möglichkeit, Dinge schneller zu klären oder Hintergründe in Erfahrung zu bringen. Manchmal ist es hilfreich, wenn man den Geschäftsführer persönlich anrufen kann."

 

Ralf Redeker

Ralf Redeker

"Ich war Mitglied des Betriebsrats in meiner Firma und bin nun unter anderem Mitglied der Delegiertenversammlung der IG Metall Bielefeld. Deshalb ist es für mich enorm wichtig, zusätzliche Informationen aus der Gesundheitspolitik zu erhalten. Dieses Wissen gebe ich gerne weiter."

Webcode dieser Seite: u000048 Autor: Barmer Erstellt am: 28.09.2016 Letzte Aktualisierung am: 08.12.2016
Nach oben