Häusliche Krankenpflege

Lesedauer unter 2 Minuten

Der Online Service für Leistungserbringer

Lesedauer unter 2 Minuten

Autor/in

Barmer Internetredaktion

Qualitätssicherung

Holger Dickhaus (Barmer)
Inhaltsverzeichnis

Digitale Kommunikation mit der Barmer – sicher, zeitsparend und kosteneffizient.

Über den Online Service für Leistungserbringer im Bereich der Häuslichen Krankenpflege können Sie als Pflegedienst den Verordnungsvordruck Muster 12 nun auch digital an uns übermitteln.

Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie setzen eine Pflegedienstsoftware ein, die an die zertifizierte Online Schnittstelle angebunden ist.
  2. Sie nutzen den Online Service über das Web-Portal eines zertifizierten Anbieters.

Geeignete Pflegedienst-Software

Wenn Ihre Pflegedienst-Software an den Online Service Leistungserbringer HKP angeschlossen ist, können Sie daraus direkt und digital die Daten an uns übertragen. Unsere Entscheidung erhalten Sie ebenfalls digital zurück. Bei Rückfragen können Sie über eine Chat-Funktion fallbezogen Kontakt mit uns aufnehmen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Software an den Online Service angebunden ist, fragen Sie bitte direkt beim Anbieter Ihrer Pflegedienst-Software nach. Über Ihren Ansprechpartner beim Softwareanbieter erfahren Sie, ob oder ab wann eine digitale Übertragung der Verordnungsdaten über die von Ihnen eingesetzte Pflegedienst-Software an die Barmer möglich ist.

Mit diesen Softwareprodukten ist ein digitaler Datenaustausch über den Online-Service für Leistungserbringer im Bereich der Häuslichen Krankenpflege möglich (in Klammer Firmensitz und Softwarebezeichnung):

  • opta data IT Solutions GmbH (Essen, eva/3 viva!)
  • HyCare GmbH (Berlin, HyCare ambulant)
  • COMfuture Computer- und Kommunikationssysteme GmbH (Dresden, Pflege 3000)
  • MediFox GmbH* (Hildesheim, MediFox ambulant)
  • Connext Communication GmbH** (Paderborn, VIVENDI)

* Pilotphase
**in Vorbereitung

(Stand 10.03.2021)

Nutzung eines Webportals

Sie können als Pflegedienst auch zusätzlich zu Ihrer Pflegedienstsoftware den Online Service über ein Webportal nutzen. Über einen Internetbrowser erfassen Sie in einer Online-Eingabemaske die Daten der HKP-Verordnung und führen dazu einen Upload der gescannten Verordnung (Muster 12) durch.

Diese IT-Dienstleister bieten als zertifizierte Online Service Anbieter ein Webportal an (in Klammern Firmensitz und Softwarebezeichnung):

  • opta data IT Solutions GmbH (Essen, egeko)

(Stand 16.04.2020)

Software Zertifizierung

Damit Sie als IT-Dienstleister bzw. Hersteller einer Branchensoftware für Pflegedienste Ihren Kunden diese technische Schnittstelle anbieten können, ist eine Zertifizierung bei unserem Softwarepartner, der AOK Systems, erforderlich.

Der Zugang zum Online Service Leistungserbringer (OS LE) ist für alle Pflegedienste oder deren IT-Dienstleister offen. Diese technische Schnittstelle wird von unserem IT-Partner AOK Systems bereitgestellt und ist Bestandteil der GKV-Branchenlösung oscare®.

Mit einer Schnittstellenzertifizierung zum OS LE HKP bestätigt Ihnen die AOK Systems die standardisierte elektronische Übergabe von Anträgen zur häuslichen Krankenpflege an die GKV-Branchenlösung oscare®

Alle Details zur Zertifizierung finden Sie auf der Homepage der AOK Systems.

Bei Fragen zur Schnittstellenzertifizierung zum Online Service für Leistungserbringer im Bereich der Häuslichen Krankenpflege wenden Sie sich bitte an zertifizierung@sys.aok.de.

Kontakt

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „OS LE HKP“ an service@barmer.de.

Webcode: u001536 Letzte Aktualisierung: 11.03.2021
Nach oben