Versorgungs- und Forschungskongress 2018

Wie gut sind die Bewertungsverfahren im deutschen Gesundheitswesen? Nutzen sie dem Patienten oder dringen sie nicht bis in die Versorgungsrealität vor? Ist das AMNOG ein Erfolg für die Nutzen-Risiko-Bewertung neuer Arzneimittel oder handelt es sich um einen zahnlosen Tiger im Ringen um faire Preise? An welcher Stelle müssen die Bewertungsverfahren präzisiert und verbessert werden?

Hochkarätige Wissenschaftler und Versorgungsexperten haben über Fragen wie diese auf dem diesjährigen Barmer Versorgungs- und Forschungskongress diskutiert und die gesundheitspolitische Debatte befeuert.

Webcode dieser Seite: u000451 Autor: Barmer Erstellt am: 28.09.2018 Letzte Aktualisierung am: 28.09.2018
Nach oben