Publikationen

Gesundheitswesen aktuell 2014 - Beiträge und Analysen

Mit ihrer Publikationsreihe Gesundheitswesen aktuell bietet die Barmer einen tiefen Blick hinter die Kulissen gesundheitspolitischer Diskussionen. Die aktuelle Ausgabe wurde Ende Oktober 2014 veröffentlicht. Inhaltlich stehen aktuelle Analysen und Beiträge zum deutschen Gesundheitswesen auf dem Programm.

Inhaltsverzeichnis, Vorwort, Editorial, Autoren
Inhaltsverzeichnis, Vorwort, Editorial, Autoren (PDF, 2 MB)

Sektorenübergreifende Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen am Beispiel der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV)
Regina Klakow-Franck
Sektorenübergreifende Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen (PDF, 180 KB)

Krankenhausversorgung - was sollte sich tun?
Nicole Höckendorf, Stefan Rutz, Anke Waterwiese, Sonja Werres, Lars Wienprecht, Christoph Straub
Krankenhausversorgung - was sollte ich tun? (PDF, 236 KB)

Das neue Qualitätsinstitut - ein Institut macht noch keine Qualität. Erwartungen, Rahmenbedingungen und Möglichkeiten
Robert Paquet
Das neue Qualitätsinstitut - ein Institut macht noch keine Qualität (PDF, 134 KB)

Patientenperspektiven als Element der Krankenhaus-Qualitätssicherung
Achim Kleinfeld, Marcel Weigand, Hannah Wehling, Marcus Reiland, Sandy Jeschke
Patientenperspektiven als Element der Krankenhaus-Qualitätssicherung (PDF, 190 KB)

Standardisierung von Krankengeldausgaben im Rahmen des Risikostrukturausgleichs
Rüdiger Wittmann, Dirk Göpffarth
Standardisierung von Krankengeldausgaben im Rahmen des Risikostrukturausgleichs (PDF, 595 KB)

Verbesserung der Zuweisungen für Krankengeld im morbiditätsorientierten RSA
Sonja Schillo, Helmut Dahl, Jürgen Wasem, Katja Tebarts
Verbesserung der Zuweisung für Krankengeld im morbiditätsorientierten RSA (PDF, 142 KB)

Neues Entgeltsystem für Psychiatrie und Psychosomatik - erste Erfahrungen aus Sicht einer Krankenkasse
Beate Garmann-Rolfes, Mathias Gatzen, Mechthild Veit
Neues Entgeltsystem für Psychiatrie und Psychosomatik - erste Erfahrungen (PDF, 277 KB)

Einfluss der demografischen Entwicklung auf die Aufgaben für Pflege in Deutschland und die Relevanz des Vorsorgefonds
Uwe Repschläger, Claudia Schulte
Einfluss der demografischen Entwicklung auf die Ausgaben für Pflege in Deutschland (PDF, 488 KB)

Korruption im Gesundheitswesen - letzter Ausweg Strafgesetzbuch?
Alexander P.F. Ehlers, Sonja Graßl
Korruption im Gesundheitswesen - letzter Ausweg Strafgesetzbuch? (PDF, 229 KB)

Arthroskopische Eingriffe bei Gonarthrose - welche Effekte der Intervention zeigt die Analyse von Routinedaten in der Versorgung?
Ernst-Günther Hagenmeyer, Philipp Storz-Pfennig
Arthroskopische Eingriffe bei Gonarthrose (PDF, 288 KB)

Extreme Adipositas - ist ein veränderter Blick auf dieses Krankheitsbild notwendig?
Helmut L'hoest, Ursula Marschall
Extreme Adipositas - ist ein verändertes Bild auf die Krankheit notwendig? (PDF, 386 KB)

TAVI - Einsatz der neuen Intervention in der Kardiologie. Ökonomischer Anreiz oder bessere medizinische Versorgung?
Ursula Marschall, Helmut L'hoest
TAVI- Einsatz der neuen Intervetnion in der Kardiologie (PDF, 359 KB)

Verantwortung gemeinsam tragen - die ärztliche Versorgung von Pflegeheimpatienten braucht eine Neuordnung
Sonja Laag, Thomas Müller, Michael Mruck
Die ärztliche Versorgung von Pflegeheimpatienten braucht eine Neuordnung (PDF, 150 KB)

Gesundheitswesen aktuell 2014 ist im Buchhandel zum Preis von 29,80 Euro erhältlich (ISBN 978-3-9812534-7-4). Es richtet sich an alle, die sich vertiefend mit wichtigen Strukturfragen der Gesundheitspolitik auseinandersetzen möchten.

eGesundheit - Nutzen und Akzeptanz

Im Gesundheitswesen ist die Informationstechnologie nicht mehr wegzudenken. Aber IT-Anwendungen müssen Instrumente für eine sprechende Medizin und für die Menschen sein - nicht umgekehrt.

In dem von der Barmer herausgegebenen Werk haben die Autorinnen Beiträge über den Nutzen und die Akzeptanz von neuen Technologien in der Versorgung von Patientinnen und Patienten zusammengetragen.

Mit diesem Buch zeigt die Barmer Studierenden, Berufsanfängern der IT- und Gesundheitsbranche sowie allen, die sich für das Thema eGesundheit und eHealth interessieren, den derzeitigen Diskussionsstand auf.

Sie finden hier eine Übersicht über die Inhalte:

eGesundheit - Nutzen und Akzeptanz (PDF, 282 KB)

Das Buch ist im Buchhandel unter ISBN 978-3-9812534-3-6 erhältlich.



 

Webcode dieser Seite: u000218 Autor: Barmer Erstellt am: 28.09.2016 Letzte Aktualisierung am: 08.12.2016
Nach oben