Forschungsergebnisse

Die Barmer begleitet regelmäßig Forschungsvorhaben, um den praktischen Nutzen von Neuerungen im Gesundheitswesen zu analysieren.

Elektronische Gesundheitsakte - Nutzen und Akzeptanz

Die Barmer hat den Abschlussbericht zu dem bis 2010 durchgeführten Forschungsvorhaben über Nutzen und Akzeptanz von elektronischen Gesundheitsakten vorgelegt.

Das Forschungsvorhaben zur Barmer Gesundheitsakte war die erste deutsche Studie, in der der Nutzen einer patientengeführten, elektronischen Gesundheitsakte einer Krankenkasse aus Sicht der Versicherten untersucht wurde. Ziel der Untersuchung war es, herauszufinden, ob Versicherte Gesundheitsakten als ein nützliches Instrument für ihr Gesundheitsmanagement und die Arzt-Patienten-Beziehung bewerten und ob sie mehr Transparenz über das Behandlungsgeschehen erhalten. Dies wurde in einer allgemeinen Versichertenbefragung, zwei Online-Nutzerbefragungen und einer Expertenbefragung evaluiert.

Sie können hier eine Kurzfassung des Abschlussberichts herunterladen.
Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben Elektronische Gesundheitskarte (PDF, 307 KB)

Disease Management Programme - Versorgungssituation von Diabetikern

In den letzten Jahren hat die Barmer wissenschaftlich untersucht, wie Disease Management Programme zur Verbesserung der Versorgungssituation von Diabetikern beigetragen können.

Die Studienergebnisse zeigen, dass eine Teilnahme am Disease Management Programm (DMP) Diabetes mellitus deutliche Vorteile für die Patientinnen, Patienten und die Versichertengemeinschaft haben.

Für Sie zum herunterladen:
Besser-Leben-Programm Diabetes (PDF, 389 KB)
Nutzenbewertung der DMP Diabetes mellitus (PDF, 325 KB)
Versorgungsmerkmale der DMP Diabetes mellitus in Disease-Management-Programmen  (PDF, 179 KB)
Versorgungsunterschiede zwischen DMP und Nicht-DMP (PDF, 162 KB)

Webcode dieser Seite: u000216 Autor: Barmer Erstellt am: 28.09.2016 Letzte Aktualisierung am: 08.12.2016
Nach oben