Start für 142 Azubis bei der BARMER

Berlin, 31. Juli 2018 – Zum 1. August 2018 beginnen 142 Auszubildende ihre berufliche Laufbahn bei der Barmer. Mit 21 Azubis mehr als im Vorjahr steigt die Zahl das dritte Jahr in Folge. „Um als moderne Krankenkasse auch in Zukunft die Versorgung sowie innovative Technologien und Angebote für unsere Versicherten weiterzuentwickeln, setzen wir auf gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu braucht es auch die erfahrungsgemäß frischen Ideen junger Auszubildender“, so Prof. Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer.

Beruflicher Nachwuchs mit vielseitigen Möglichkeiten

Die Ausbildung bei der Barmer eröffnet den Berufsanfängern Perspektiven in vier verschiedenen Ausbildungsberufen. 79 Azubis starten ihren Berufsweg bei der Krankenkasse als Kaufleute im Gesundheitswesen. Diese Ausbildung kombinieren fünf von ihnen mit dem dualen Studium „Health Care Management“. Außerdem werden 37 Auszubildende zu Sozialversicherungsfachangestellten sowie 17 Kaufleute für Dialogmarketing ausgebildet. Auch die Digitalisierung wird bei der Barmer weiter vorangetrieben. Für die Anwendungsentwicklung werden dazu vier Fachinformatiker/innen ausgebildet.

Übernahmeangebot für fast alle Azubis

Auch in diesem Jahr macht die Barmer ihren Azubis mit gutem Abschluss ein Übernahmeangebot. So erhielten in diesem Sommer 93 Prozent der Ausgebildeten die Möglichkeit, im Unternehmen zu bleiben.

Webcode dieser Seite: p009932 Autor: Barmer Erstellt am: 31.07.2018 Letzte Aktualisierung am: 31.07.2018
Nach oben