Barmer GEK Leistungen und Services ausgezeichnet

Berlin (01.06.2016). Die Barmer GEK kann mit ihren Leistungen und Services besonders bei jungen Leuten und Familien punkten. Dies bestätigte ein aktueller Kassenvergleich des Wirtschaftsmagazins "Focus-Money" (Ausgabe 23/2016).

In den Kategorien "Leistung für junge Leute" und "Leistung für Familien" erhielt sie jeweils die Note "sehr gut". "Wir bieten maßgeschneiderte Angebote für alle Altersgruppen. Kinder profitieren zum Beispiel von zusätzlichen Impfungen, junge Familien von unserer Hilfe für Schwangere. Die Focus Money Siegel zeigen, dass wir damit richtig liegen", so Jürgen Rothmaier, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK.

Konstant hohes Leistungs- und Serviceniveau

In der Langfrist-Auswertung über die Jahre 2010 bis 2016 zeigte die Barmer GEK, dass ihre Leistungen und Services seit Jahren auf konstant hohem Niveau liegen. Hier wurde sie jeweils als "TOP-Krankenkasse" für junge Leute, für Familien, für Sportler, für aktive Ältere und für Anspruchsvolle ausgezeichnet. Punkten konnte die Barmer GEK zum Beispiel mit ihren zusätzlichen Früherkennungsuntersuchungen für Kinder und Jugendliche, der Vermittlung von Arztterminen und ihrem rund um die Uhr erreichbaren medizinischen Informationstelefon "Teledoktor". Ihr attraktives Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten und online gestützte Anwendungen wie das telemedizinische Konsiliararztsystem PädExpert flossen ebenfalls positiv in die Bewertungen ein.

Versichertenprofile und Langfrist-Auswertung

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Finanz-Service Institut und dem Portal www.gesetzlichekrankenkassen.de entwickelte Focus-Money acht Versichertenprofile und glich sie mit den Angeboten der Kassen ab. Bei der Langfrist-Auswertung gab es Punkte für die Platzierungen der Kassen bei den Kassenvergleichen der Jahre 2010 bis 2016.

Mehr Infos unter: www.barmer-gek.de/a000162


Presseabteilung der Barmer

Athanasios Drougias (Leitung),
Telefon: 0800 33 20 60 99-1421

Sunna Gieseke,
Telefon: 0800 33 20 60 44-3020
E-Mail: presse@barmer.de

Webcode dieser Seite: p000478 Autor: Barmer Erstellt am: 01.06.2016 Letzte Aktualisierung am: 15.12.2016
Nach oben