Pressearchiv Bayern 2019

 

Exakt 583 Menschen sind in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts im vergangenen Jahr an FSME erkrankt, davon mehr als 200 in Bayern. 91 der 96 bayerischen Landkreise und kreisfreien Städte sind FSME-Risikogebiet. Was Spaziergänger, Freizeitsportler, Gärtner und Eltern beachten sollten, können sie bei einer eigens zum Thema „Zeckenschutz“ von der Barmer eingerichteten Hotline erfahren.

Küssen stärkt die Immunabwehr und fördert das Wohlbefinden. Daher ist Küssen, nicht nur am Valentinstag, der schönste Stresskiller.

Laut dem BARMER-Pflegereport steht jede 14. Person in Bayern, die heute Angehörige zu Hause pflegt, kurz davor, dieses wichtige Engagement aus gesundheitlichen Gründen zu beenden.

Ab sofort biete die BARMER ihren Versicherten eine Beratung durch Hebammen an. Zusammen mit dem Kooperationspartner Kinderheldin soll so auch Familien in unterversorgten Gebieten geholfen werden, in denen Hebammen nur schwer zu finden sind. 

Im Zeitraum von 2012 bis 2016 ist die Inanspruchnahme des sogenannten Hämoccult-Tests in Bayern um 27 Prozent zurückgegangen - bundesweit um 11,4 Prozent.

Webcode dieser Seite: p010806 Autor: Barmer Erstellt am: 18.03.2019 Letzte Aktualisierung am: 16.04.2019
Nach oben