Pressearchiv Baden-Württemberg 2019

 

Ab sofort bietet die Barmer ihren Versicherten eine Beratung durch Hebammen an. Zusammen mit dem Kooperationspartner Kinderheldin solle so auch Familien in unterversorgten Gebieten geholfen werden, in denen Hebammen nur schwer zu finden seien.

Die Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland geht krank zur Arbeit. Das geht aus einer Studie der Uni St. Gallen im Auftrag der BARMER hervor.

Webcode dieser Seite: p010807 Autor: Barmer Erstellt am: 10.01.2019 Letzte Aktualisierung am: 10.01.2019
Nach oben