Gesundheitsreport 2010 Teil I + II

Der Report besteht aus zwei Teilen: Teil I liefert die AU-Daten der Barmer Versicherten im Jahr 2009 und führt in das Schwerpunktthema ein. Teil II folgte im Laufe des Jahres 2010 mit der Veröffentlichung der Ergebnisse einer Internet-Studie zum Thema, die die Barmer GEK im Frühjahr zusammen mit der Bergischen Universität Wuppertal durchgeführt hat.

Teil I - Arbeitsunfähigkeitsgeschehen

Der Gesundheitsreport 2010 informiert über das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen von rund 1,4 Millionen bei der Barmer versicherten Beschäftigten, die im Jahr 2009 in 2,9 Millionen Fällen krankheitsbedingt der Arbeit fernblieben.


Teil II - Gesundheitskompetenz

Wie gut können Menschen Krankheiten bewältigen und ihre Gesundheit erhalten? Setzen sich Männer und Frauen unterschiedlich mit Gesundheit auseinander? Warum gehen Arbeitnehmer krank zur Arbeit? Solche Fragen standen im Mittelpunkt einer Internetbefragung zur Gesundheitskompetenz, die Wissenschaftler des Kompetenzzentrums für Fortbildung und Arbeitsgestaltung der Bergischen Universität Wuppertal im Frühjahr 2010 im Auftrag der Barmer GEK durchgeführt haben.

Webcode dieser Seite: p006260 Autor: Barmer Erstellt am: 15.12.2016 Letzte Aktualisierung am: 15.12.2016
Nach oben