Kostenfreie Online-Seminare für Thüringens angehende Azubis

Mit kostenfreien Online-Seminaren erleichtert die Barmer Berufseinsteigern den Start ins Arbeitsleben. Am Montag, 15. Juni (16 Uhr), sowie am Dienstag, 23. Juni (17 Uhr), geht es um alle wichtigen Aspekte vor, während und nach Ausbildungsbeginn.

Erfurt, 9. Juni 2020 - „Für Tausende junge Menschen in Thüringen beginnt demnächst das Berufsleben und somit ein neuer Lebensabschnitt. Dabei gibt es viel Neues zu lernen und über die eigenen Rechte, Pflichten und Möglichkeiten Bescheid zu wissen“, sagt Birgit Dziuk, Landesgeschäftsführerin der Barmer Thüringen. Da die von der Barmer jährlich angebotenen Berufseinsteigerseminare dieses Jahr Corona-bedingt nicht als Präsenztermine möglich seien, gehe die Krankenkasse mit den Online-Seminaren neue Wege, um junge Menschen bei deren Berufsstart bestmöglich zu unterstützen.

Vorteile auch für Arbeitgeber

Inhalte der etwa 60-minütigen Online-Seminare sind beispielsweise Informationen rund um Sozialversicherung, Steuer, vermögenswirksame Leistungen, Urlaubsanspruch, Krankmeldungen, Kindergeld, Fahrpreisermäßigungen und mehr. Zudem werden digitale Kompetenzen vermittelt und Möglichkeiten aufgezeigt, damit ein guter erster Eindruck bei Kollegen und Vorgesetzten gelingt. „Arbeitgeber haben somit auch etwas davon, wenn deren zukünftige Auszubildende an einem der Seminare teilnehmen“, macht Birgit Dziuk deutlich. Für größere Unternehmen seien auf Anfrage auch eigene Seminare möglich.

Die Teilnahme ist kostenfrei und nach Anmeldung mit Angabe des gewünschten Termins, des zukünftigen Arbeitgebers und der eigenen Rufnummer per E-Mail möglich: thueringen@barmer.de. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Interessenten dann per Mail.

Es werden Teilnahmebescheinigungen erstellt; die Teilnahme an einem der Termine reicht aus.

BARMER Online-Seminar „Fit für den Berufsstart“
Montag, 15. Juni, 16 Uhr oder Dienstag, 23. Juni, 17 Uhr 
Anmeldung: thueringen@barmer.de

Kontakt für die Presse:

Patrick Krug
Telefon: 0800 333004 25-2201 oder 0361 78 95 26 01
Mobil: 0160 9045 7045
E-Mailpatrick.krug@barmer.de
Twitter: twitter.com/BARMER_TH

Webcode dieser Seite: p015434 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 08.07.2020
Nach oben