Kongress Vernetzte Gesundheit

Neuer Inhalt

Update: Auch der Kongress Vernetzte Gesundheit bleibt von der aktuellen Coronawelle nicht verschont. Um die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gewährleisten, hat der Veranstalter, das Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein, den Kongress vom März 2020 in den August 2020 verlegt. Der Kongress Vernetzte Gesundheit soll nun am 19./20. August 2020 in den Media Docks Lübeck stattfinden. Format und Programm sollen dabei soweit möglich unverändert bleiben.

Zum 11. Kongress „Vernetzte Gesundheit“ lädt das Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein die interessierte Fachwelt am 25. und 26. März 2020 nach Lübeck ein. In der neuen Veranstaltungs-Location, den Media Docks, stehen zahlreiche aktuelle Themen auf der Agenda, die das Gesundheitssystem und die medizinische Versorgung betreffen: Von der Überwindung der Sektorengrenzen über telemedizinische und weiteren digitale Chancen und Möglichkeiten bis hin zu den besonderen Anforderungen an eine flächendeckende Versorgung.

Auf der Suche nach einfachen Lösungen

„Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.“ In Anlehnung an einen Vers von Johann Wolfgang von Goethe gibt auch Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg in seinem Grußwort auf der Kongress-Homepage zu bedenken, ob komplexe Probleme immer auch komplexe Lösungen erfordern müssen oder ob bestehende und sich abzeichnende Versorgungsprobleme nicht vielleicht manchmal auch ganz einfach gelöst werden können? Vor dem Hintergrund, dass die Sicherstellung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung in qualitativ hochwertiger Form das Flächenland Schleswig-Holstein vor große Herausforderungen stellt und es dafür gute Lösungen braucht, lädt der Minister ein, dabei zu sein und über die Erwartungen an die zukünftige medizinische Versorgung ins Gespräch zu kommen.

Barmer ist wieder Partner des Kongresses

Die Barmer ist seit dem ersten Kongress fester Partner und unterstützt auch die 11. Auflage der Veranstaltung. Am Info-Stand der Barmer freuen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf interessante Gespräche und informieren gern über aktuelle Angebote und Projekte unseres Unternehmens. Dabei haben wir auch eine digitale Möglichkeit zur Gesundheitsversorgung von Morgen zum Ausprobieren im Gepäck. Aktiv in das Programm eingebettet ist zudem Barmer-Vorstand Dr. Mani Rafii, der am Donnerstag (26. März) die Sichtweise der Krankenkassen zu Komplexleistungen im Rahmen des Panels zu diagnosebasierten Kopfpauschalen erläutern wird.

Weitere Informationen und Anmeldung

Alle Informationen zum 11. Kongress „Vernetzte Gesundheit“ und zur Registrierung gibt es unter www.vernetzte-gesundheit.de.

Webcode dieser Seite: p014806 Autor: Barmer InternetredaktionLetzte Aktualisierung: 18.03.2020
Nach oben