Kongress „Vernetzte Gesundheit“ in Kiel

Kiel (12.01.2016) Bei dem vom Wirtschaftsministerium des Landes am 12. und 13. Januar 2016 in der Halle 400 in Kiel ausgerichteten Kongress „Vernetzte Gesundheit“ ist die Barmer GEK wieder aktiv vertreten. Am Kongress-Stand der Krankenkasse gibt es Informationen und die Möglichkeit zu vertiefenden Gesprächen. Zudem referiert Schleswig-Holsteins Barmer GEK Landesgeschäftsführer Thomas Wortmann am Mittwoch in der Zeit von 11 Uhr bis 12:30 Uhr unter dem Programmpunkt „Alles www. oder was? Die Agenda des Kassen im Zeitalter der digitalen Vernetzung.“ und wird dazu plädieren, die digitalen Chancen intensiv zu nutzen.

"Ganz oben auf unserer Agenda stehen die telemedizinischen Anwendungsmöglichkeiten zur Vernetzung der verschiedenen Leistungserbringer. Insbesondere vor dem Hintergrund der Zunahme von alten und betagten Menschen sowie der Zunahme von chronischen Erkrankungen und Multimorbidität steigt auch der Versorgungs- und Interventionsbedarf. Der Patientennutzen muss die treibende Kraft sein, medizinische Kompetenz überall dort verfügbar zu machen, wo sie gebraucht wird – zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, zur Diagnostik und Therapie", erklärt Wortmann.

In seinem Vortrag wird Wortmann verschiedene Praxisbeispiele der Barmer GEK aufzeigen. Dazu gehört beispielsweise die „App auf Rezept“, eine webbasierte Stimulationstherapie für Kinder mit Amblyopie, die Video-Psychotherapie „Mastermind“ in Kooperation mit der Schön Klinik Bad Bramstedt, das telemedizinische Dokumentationssystem und der Online-Informationsaustausch im Norddeutschen Epilepsienetz mit dem Epilepsiezentrum in Raisdorf oder das neue Web-basierte Konsiliararztsystem, das eine Abstimmung zwischen Kinder-/Jugendärzten und Fachärzten ermöglicht. "Online-Trainings, -Chats und -Foren sowie Service- und Fitness-App sind aus dem heutigen Alltag bereits nicht mehr wegzudenken", ergänzt Wortmann.

Informationen zum Kongress gibt es unter: www.vernetzte-gesundheit.de. Die Präsentation zum Vortrag des Barmer GEK Landesgeschäftsführers kann nachstehend heruntergeladen werden. 


Kontakt für die Presse: 

Wolfgang Klink
Barmer Landesvertretung Schleswig-Holstein
Telefon: 0800 3320 6085-3020
E-Mail: presse.sh@barmer.de

Webcode dieser Seite: p000810 Autor: Barmer Erstellt am: 12.01.2016 Letzte Aktualisierung am: 20.12.2016
Nach oben