Sieben Fachkräfte aus drei schleswig-holsteinischen Kitas für Sucht- und Gewaltpräventionsprogramm Papilio-3bis6 zertifiziert

Elmshorn, 29. März 2019 – In einer berufsbegleitenden Fortbildung haben sich sieben Erzieherinnen aus drei Kitas in Schleswig-Holstein in dem Präventionsprogramm Papilio-3bis6 fortgebildet und erhielten dafür am vergangenen Freitag ihre Papilio-Zertifikate. Davon profitieren nun die Kinder in der AWO-Kita Pfiffikus in Pinneberg, in der DRK-Kita Tornesch und in der Kita Bickbargen in Halstenbek.

Papilio-3bis6 ist ein wissenschaftlich belegtes Programm für den Kindergarten zur frühen Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt. Es unterstützt Erzieher und Eltern dabei, erste Verhaltensauffälligkeiten im Kindergartenalter zu reduzieren und die sozial-emotionalen Kompetenzen der Kinder zu stärken. Die BARMER fördert als Präventionspartner die Umsetzung des Programms in Kitas.

Details unter www.barmer.de/g100185.
Weitere Informationen zum Präventionsprogramm unter www.papilio.de.

Webcode dieser Seite: p011335 Autor: BarmerLetzte Aktualisierung am: 11.04.2019
Nach oben