Neue Wege zu Versorgungsinnovationen

Kiel, 17. Januar 2017 – Auch im Jahr 2017 ist die Barmer wieder Partner des Kongresses „Vernetzte Gesundheit“, der am 17. und 18. Januar 2017 in der Halle 400 in Kiel stattfindet. Der vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein durchgeführte Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto: Potenziale heben, Innovationen leben: Unternehmung Gesundheit. Bereits in der Eröffnungsdiskussion zur „Gesundheitswirtschaft als gesellschaftlicher Treiber! – Spagat zwischen Wunsch und Wirklichkeit?“ (17.01.2017, 17:45 Uhr) wird Barmer Vorstand Dr. Mani Rafii aufzeigen, wie Innovationen zielgerichtet zur Verbesserung der Versorgungsqualität in der Gesellschaft ankommen können. Angesichts der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten müsse der medizinische Bedarf dabei die treibende Kraft sein.

Im Workshop „Innovationen leben: Ohne Kassen wird‘s nicht gehen?!“ (18.01.2017, 14:30 Uhr) erläutert der Leiter des Bereichs Versorgungsprogramme der Barmer, Benjamin Westerhoff, aktuelle Entwicklungen und Trends von Digital Health. Über die Digitalisierung im Unternehmen hinaus wird er insbesondere auch die Rolle der Barmer als strategischer Partner und aktiver Mitgestalter bei medizinischen Innovationen darstellen, die mit der Beteiligung an einem Wagniskapitalfonds verbunden sind. Dabei handelt es sich um den so genannten Health-Tech-Fonds, der vom europaweit tätigen Venture-Capital-Investor Earlybird speziell für Investitionen in Innovationen auf dem Gebiet der Medizintechnologie aufgelegt wurde. Die Barmer verfolgt damit das Ziel, den medizinischen Fortschritt aktiv voranzutreiben und letztlich neue Versorgungsformen zu ermöglichen, von denen die Patienten profitieren.

Informationen zum Kongress gibt es unter www.vernetzte-gesundheit.de.

Kontakt für die Presse

Wolfgang Klink
Barmer Landesvertretung Schleswig-Holstein
Telefon: 0800 3320 6085-3020
E-Mail: presse.sh@barmer.de 

Webcode dieser Seite: p007128 Autor: Barmer Erstellt am: 16.01.2017 Letzte Aktualisierung am: 16.01.2017
Nach oben